Mittwoch, 21.11.2018

|

Beim Gassigehen: Betrunkene bedrohen Schüler mit Messer

Hund ohne Leine geführt - Passanten hatten über zwei Promille im Blut - 21.05.2018 10:15 Uhr

Gegen 0.50 Uhr ging der 19-jährige Schüler mit seinem Hund auf der Talstraße spazieren. Dabei ließ er den Vierbeiner frei laufen, was zwei angetrunkenen Passanten scheinbar gehörig missfiel. Die Betrunkenen fingen einen Streit mit dem Schüler an und zückten schließlich sogar ein Messer. Als sie damit vor dem jungen Mann herumfuchtelten, flüchtete dieser und verständigte sofort die Polizei. Die Beamten konnten die beiden Männer kurze Zeit später aufgreifen und das Messer sicherstellen. Bei beiden Passanten wurde ein Alkoholwert von etwa zwei Promille gemessen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Feucht