Donnerstag, 15.11.2018

|

Fahrzeugbrand bei Gersberg: Kleintransporter in Flammen

Die Feuerwehr konnte das Ausbrennen des Fahrzeugs nicht mehr verhindern - 01.07.2018 19:34 Uhr

Beim Brand des Kleintransporters entstand Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro. © Falk


Es gelang ihm und seinem Beifahrer, das Fahrzeug noch am Fahrbahnrand abzustellen und zu verlassen, als es auch schon lichterloh zu brennen begann.

Die alarmierte Feuerwehr konnte nicht mehr verhindern, dass das Fahrzeug samt Inhalt, welcher aus Textilien und Farbeimer bestand, bis auf die Karosserie niederbrannte. Da zudem durch den Brand auch die Fahrbahndecke sowie das umliegende Erdreich verunreinigt wurden, mussten durch die Straßenmeisterei umfangreiche Reinigungsarbeiten durchgeführt werden, so dass die Verbindungsstraße für ca. 3 Stunden gesperrt war.

Der Sachschaden insgesamt beläuft sich auf 20.000 Euro.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Alex Blinten

Seite drucken

Seite versenden