Montag, 24.09.2018

|

Flammen in Burgthann: Scheune brannte komplett ab

Polizei ermittelt nun die Brandursache - Der Sachschaden ist hoch - 13.09.2018 07:23 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Nächtlicher Brand in Burgthann verursacht 120.000 Euro Schaden

In der Nacht zum Donnerstag ist in Heinleinshof, einem Ortsteil von Burgthann im Nürnberger Land, eine Scheune in Brand geraten. Obwohl die Feuerwehr mit einem großen Aufgebot vor Ort war, konnten die Einsatzkräfte das Niederbrennen des Gebäudes nicht verhindern. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand, doch der Schaden ist hoch - die Polizei geht von rund 120.000 Euro aus.


In der Nacht auf Donnerstag konnten die Bewohner von Burgthann über dem Ortsteil Heinleinshof einen Feuerschein sehen, denn dort brannte eine Scheune lichterloh. Die Feuerwehr Burgthann rückte sofort an, Unterstützung bekamen die Einsatzkräfte von den Wehren aus Ober- und Unterferrieden und Schwarzenbruck.

Obwohl sie dasFeuer schnell unter Kontrolle bringen konnten, konnten sie nicht verhindern, dass die Scheune samt Inhalt komplett abbrannte. Verletzt wurde bei dem nächtlichen Feuer niemand. Laut Angaben der Polizei ist noch unklar, wie das Feuer entstanden ist. Der Sachschaden wird jedoch auf rund 120.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat nun Ermittlungen zur Ursache des Brandes aufgenommen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

als E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Burgthann