1°C

Dienstag, 27.01. - 17:55 Uhr

|

Die Feucht-fröhlichen begeisterten die Narren

Die Feucht-fröhlichen begeisterten die Narren

Sechsstündige Benefiz-Prunksitzung der Faschingsgesellschaft in Röthenbach - 25.01. 20:40 Uhr

FEUCHT/LAUF  - Bis in die frühen Sontagmorgenstunden folgte das tosende Publikum den Künstlern in der ausverkauften Karl-Diehl-Halle in Röthenbach bei der Benefiz-Prunksitzung der Faschingsgesellschaft Feucht-fröhlich zugunsten der Lebenshilfe Nürnberger Land. Gewohnt charmant moderiert wurde das Ganze von Präsident Werner Zobel. [mehr...]

Weitere Bilder aus der Region

Schnee sorgt für Matsch und rutschige Straßen in Franken

Temperaturen knapp über 0 Grad - Es bleibt nass und kalt - vor 11 Stunden

Schnee sorgt für Matsch und rutschige Straßen in Franken

NÜRNBERG - Vom Schnee hatte das Frankenland zuletzt nicht wirklich viel, während Teile Deutschlands unter einer weißen Decke lagen. Das soll sich ab sofort allerdings ändern. [mehr...]

Alle Informationen aus Feucht

Die Feucht-fröhlichen begeisterten die Narren So. 25.01.15

Sechsstündige Benefiz-Prunksitzung der Faschingsgesellschaft in Röthenbach


Die Feucht-fröhlichen begeisterten die Narren

FEUCHT/LAUF - Bis in die frühen Sontagmorgenstunden folgte das tosende Publikum den Künstlern in der ausverkauften Karl-Diehl-Halle in Röthenbach bei der Benefiz-Prunksitzung der Faschingsgesellschaft Feucht-fröhlich zugunsten der Lebenshilfe Nürnberger Land. Gewohnt charmant moderiert wurde das Ganze von Präsident Werner Zobel. [mehr...]

Gesichter des Karnevals in Venedig Do. 22.01.15

Heinrich Maria Bähr aus Burgthann fährt seit 27 Jahren zum Fotografieren in die Lagunenstadt


Gesichter des Karnevals in Venedig

NEUMARKT/BURGTHANN - Während der Fasching hierzulande Cowboys, Ritter, Hexen und Krankenschwestern auf die Straße treibt, mag es Heinrich Maria Bähr lieber dezent und stilvoll: Seit 27 Jahren fährt er regelmäßig nach Venedig, um die dortigen Maskierten zu fotografieren. Kurz vor der Abfahrt nach Italien, hat er einige seiner schönsten Bilder für uns herausgesucht. [mehr...]

Kabarett mit Till Reiners: Von der Faust des kleinen Mannes Mi. 21.01.15

Auftritt mit erstem Soloprogramm in der Feuchter Reichswaldhalle


Kabarett mit Till Reiners: Von der Faust des kleinen Mannes

FEUCHT - "Da bleibt uns nur die Wut", taufte der Kabarettneuling Till Reiners sein erstes Soloprogramm, mit dem er in diesen Tagen zum letzten Mal auf der Bühne steht. Die Wut über die Ohnmacht, die Wut über die Gleichgültigkeit, die Wut über die wachsenden Sprachverhunzungen durch Denglisch und über was man sich sonst noch aufregen könnte. [mehr...]

Sanierung der Mehrzweckhalle Schwarzenbruck erst 2016 Mo. 19.01.15

Zeit soll für ausführliche Planung genutzt werden


Sanierung der Mehrzweckhalle Schwarzenbruck erst 2016

FEUCHT - Die Anfang Dezember letzten Jahres nach Überprüfung der Statik neu vorgestellte und auch beschlossene Variante zur Sanierung der Mehrzweckhalle präsentierte das Architekturbüro Nutz aus Neumarkt in der überarbeiteten Form nun dem Gemeinderat. Wie Bürgermeister Bernd Ernstberger eingangs betonte, werden die notwendigen baulichen Maßnahmen erst 2016 zum Tragen kommen. [mehr...]

Internet-Schwindel: Betrüger locken mit Millionen-Erbschaft So. 18.01.15

15,5 Millionen US-Dollar, eine Bank in Barcelona und Erben in Franken:


Internet-Schwindel: Betrüger locken mit Millionen-Erbschaft

FEUCHT - Eine Bank in Barcelona, 15,5 Millionen US-Dollar und ein Erbe in Franken: Mit einer Masche versuchen Internet-Betrüger derzeit wieder Leichtgläubigen Geld aus der Tasche zu ziehen. Über einen raffiniert eingefädelten Schwindel - bei dem am Ende ein Feuchter erleichtert werden soll. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Vorbescheid soll klären, ob Baurecht möglich ist Sa. 17.01.15

Variante 1 sieht einen Neubau der Kläranlage des KZV Schwarzachgruppe vor


Vorbescheid soll klären, ob Baurecht möglich ist

SCHWARZENBRUCK - Kompletter Neubau an einem anderen Standort oder Sanierung, bzw. Sanierung und Erweiterung am alten Standort – vor dieser Entscheidung steht der KZV Schwarzachgruppe, nachdem das bestehende Wasserrecht für die Kläranlage zum 31.12.2014 endete. Fünf Jahre gibt der Sanierungsbescheid Zeit. [mehr...]

Altersarmut: Immer mehr Menschen müssen aufstocken Fr. 16.01.15

Monatsgehalt von 2700 Euro nötig, um nicht auf Sozialhilfe angewiesen zu sein


Altersarmut: Immer mehr Menschen müssen aufstocken

NÜRNBERGER LAND - Das Amt für Sozialwesen hat organisatorisch und personell mit der gestiegenen Zahl an Asylbewerbern zu kämpfen. Doch das sei bei Weitem nicht die einzige soziale Baustelle, warnt der Amtsleiter. Finanzielle Ausgaben hat der Landkreis schließlich an anderer Stelle. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Schülerin brutal verprügelt: Was bleibt, ist die Angst Fr. 16.01.15

14-Jährige von Gleichaltrigen zusammengeschlagen - Polizei-Äußerungen irritieren


Schülerin brutal verprügelt: Was bleibt, ist die Angst

FEUCHT - In der Weißenseestraße in Feucht ist ein 14-jähriges Mädchen krankenhausreif zusammengeschlagen worden. Als sie stürzte, traten ihr die zwei gleichaltrigen Angreiferinnen gegen den Kopf. Die Eltern hoffen auf Zeugen. Das Opfer lebt seitdem in Angst. [mehr...] (7) 7 Kommentare vorhanden

Feucht: Serie von Autodiebstählen beschäftigt Polizei Di. 13.01.15

Beamte vermutet Zusammenhang zwischen verschiedenen Vorfällen


Feucht: Serie von Autodiebstählen beschäftigt Polizei

FEUCHT - Im Verlauf des Montags stahlen bislang Unbekannte von einem Pendlerparkplatz in Feucht einen Mitsubishi. Zeitgleich wurde ein nahe geparkter Pkw aufgebrochen und Skiausrüstung gestohlen. Außerdem wurden in Altenfurth die Kennzeichen eines Autos entwendet. [mehr...]

Auf der Festung Rothenberg sollen Trauungen stattfinden Mo. 12.01.15

Allerdings muss jede Veranstaltung einzeln abgesegnet werden


Auf der Festung Rothenberg sollen Trauungen stattfinden

SCHNAITTACH - Noch dieses Jahr soll es möglich sein, sich auf der Festung Rothenberg standesamtlich trauen zu lassen. Das hofft jedenfalls der Schnaittacher Bürgermeister Frank Pitterlein. Er will die Festung besser vermarkten. Doch es gibt einen Haken: Weiterhin muss jede Veranstaltungen einzeln von der Schlösserverwaltung des Freistaats abgesegnet werden. [mehr...]