15°C

Montag, 21.04. - 14:29 Uhr

|

Erneut Giftköder in Moosbach: Dackel Lea stirbt

Erneut Giftköder in Moosbach: Dackel Lea stirbt

Ist ein Hundehasser unterwegs? - Sorge um spielende Kinder - 20.04. 14:44 Uhr

FEUCHT  - Olga Moritz war mit ihrem Hund und der Tochter am Moosbacher Waldrand in Feucht spazieren. Die Dackeldame fraß am Feldweg etwas. "Nicht ungewöhnlich", dachte sie sich. Am nächsten Morgen war Dackel Lea tot. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Bilder aus der Region

Am Ostermontag bleibt es weitgehend trocken

Sonne-Wolken-Mix über Nürnberg - die nächsten Tage wird es sonniger - vor 2 Stunden

Am Ostermontag bleibt es weitgehend trocken

NÜRNBERG - Lust auf's Nürnberger Volksfest? Am Ostermontag sollte das kein Problem sein. Es wird bis zu 19 Grad warm und recht heiter. Gegen Abend kann es zu Gewittern und Schauern kommen. Eigentlich selbstverständlich, denn: Es ist April. Und der macht bekanntlich ja ohnehin was er will. [mehr...]

Alle Informationen aus Feucht

Erneut Giftköder in Moosbach: Dackel Lea stirbt So. 20.04.14

Ist ein Hundehasser unterwegs? - Sorge um spielende Kinder


Erneut Giftköder in Moosbach: Dackel Lea stirbt

FEUCHT - Olga Moritz war mit ihrem Hund und der Tochter am Moosbacher Waldrand in Feucht spazieren. Die Dackeldame fraß am Feldweg etwas. "Nicht ungewöhnlich", dachte sie sich. Am nächsten Morgen war Dackel Lea tot. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Hilfstransporte nach Charkiv? Zu gefährlich! So. 20.04.14

Körber wurde von ukrainischen Freunden gewarnt: "Fritz, bleib daheim"


Hilfstransporte nach Charkiv? Zu gefährlich!

NÜRNBERGER LAND - Eigentlich wollte Fritz Körber in der zweiten Aprilwoche nach Charkiv fahren. Viele Briefe hatten ihn erreicht mit Bitten um Unterstützung, um finanzielle Hilfe, um Medikamente aus Deutschland. Vorbereitet war die Reise bereits, Krankenhausbetten standen transportbereit, seine ukrainischen Freunde erwarteten ihn. Jetzt erhielt der ehemalige Bürgermeister von Schwaig einen Anruf aus dem Charkiver Rathaus. Es sei derzeit viel zu gefährlich – vor allem für westliche Ausländer. [mehr...]

Herbert Krüger verabschiedet sich aus der Politik Sa. 19.04.14

Resignation vor der politischen Machtverteilung in Winkelhaid


Herbert Krüger verabschiedet sich aus der Politik

WINKELHAID - Herbert Krüger, der dienstälteste SPD-Politiker der Gemeinde, hatte sich nach 24 Jahren nicht mehr für den Gemeinderat aufstellen lassen. Er will sich zukünftig auf andere Dinge konzentrieren. Mit dem Boten sprach er über seine Beweggründe. [mehr...]

"Welt der Spinnen": Ausstellung in Altdorf und Feucht Mi. 16.04.14

Insektenliebhaber möchte Vorurteile abbauen


"Welt der Spinnen": Ausstellung in Altdorf und Feucht

FEUCHT/ALTDORF - Mörderische Gottesanbeterinnen, suppentellergroße Spinnen oder Wandelnde Blätter: Die Meister der Mimikry können Insektenfans an Ostern bewundern. Ausstellungsleiter Stefan Hein erzählt im Interview von seiner Faszination für die Krabbeltiere, von Touren durch den Wald und vom "Schaustellerleben". [mehr...]

Die schönsten Osterbrunnen der Region Mi. 16.04.14


Osterbrunnen Döckingen
Osterbrunnen Rednitzhembach
Osterbrunnen in Neustadt/Aisch

Ostern ist das bedeutendste Fest im christlichen Kalender. Jedes Jahr zur Osterzeit werden zahlreiche Brunnen sehenswert geschmückt. Der Hauptgrund für diesen Brauch ist vor allem im Glauben und in der Bedeutung des Wassers für die Existenz von Leben zu sehen. [mehr...]

Grooviger Ost-West-Mix: "Noisy Mama India" spielte in Burgthann Mo. 14.04.14

Musiker begeistern ihr Publikum - Jedes Solo ein Genuss


Grooviger Ost-West-Mix: "Noisy Mama India" spielte in Burgthann

BURGTHANN - Von wegen leise und sphärisch mit Sitar, Flöten und melodischem Singsang. Die Mitmusiker der Schlagzeugerin Carola Grey vom asiatischen Subkontinent beherrschen die volle Strompalette. Dass deswegen der indische Charakter der Musik von Carola Grey’s Noisy Mama India nicht verloren gehen muss, bewies die vielseitige Drummerin aus Bayern bei ihrem jüngsten Konzert im Keller der Burg. [mehr...]

Feuchter Kindergärten gestalten Osterbrunnen Mo. 14.04.14

Auch Buchsbaumzweige zieren den festlich geschmückten Platz


Feuchter Kindergärten gestalten Osterbrunnen

FEUCHT - Die sechs Kindergärten in Feucht schmückten auch dieses Jahr wieder den Osterbrunnen. Die Eier sind inzwischen jedoch nicht mehr tierischen Ursprungs, sondern aus Plastik. In diesem Jahr kamen für die Gestaltung des Platzes zum ersten Mal auch Buchsbaumzweige zum Einsatz. [mehr...]

Oberferrieder brauen wieder ihr eigenes Bier So. 13.04.14

Verein will örtliche Brautradition erhalten


Oberferrieder brauen wieder ihr eigenes Bier

OBERFERRIEDEN - In Oberferrieden wissen es fast alle, in den umliegenden Ortschaften ist die Existenz dieses Vereins noch nicht sonderlich bekannt: Seit Herbst 2012 gibt es im Burgthanner Oberland einen „Verein zum Erhalt der Oberferrieder Brautradition“. [mehr...]

Initiative "Raumwiderstand" hofft auf mehr Mitstreiter Sa. 12.04.14

Bürgerversammlung für die Ortsteile Leinburg und Diepersdorf


Initiative "Raumwiderstand" hofft auf mehr Mitstreiter

DIEPERSDORF/LEINBURG - Nicht nur die geplante Stromtrasse treibt die Einwohner um. Die Gemeindebürger plagen auch noch andere Sorgen. [mehr...]

Amprion prüft Trassen-Varianten hinter verschlossenen Türen Sa. 12.04.14

Bürgerinitiativen beklagen mangelnde Informationspolitik


Amprion prüft Trassen-Varianten hinter verschlossenen Türen

NÜRNBERG - Der Übertragunsgnetzbetreiber Amprion prüft alternative Trassenkorridore für die geplante Gleichstrompassage Süd-Ost. Bei den Bürgerinitiativen in der Region kommt nicht gut an, dass diese Prüfung hinter verschlossenen Türen geschieht. Sie kritisieren eine fehlende Informationspolitik des Übertragungsnetzbetreibers. [mehr...]