19°

Sonntag, 23.09.2018

|

22-Jährige bei Geschwand mit Auto gegen Baum geprallt

Starker Gewitterregen war vermutlich die Ursache - 11.06.2018 18:06 Uhr

Ein starker Gewitterregen war vermutlich die Ursache für einen schweren Verkehrsunfall zwischen Hammerbühl und Geschwand. © Foto: Franz Galster


Ein vorausgegangener starker Gewitterregen war vermutlich die Ursache für einen schweren Verkehrsunfall zwischen Hammerbühl und Geschwand. Eine 22-jährige Fahrerin aus dem Landkreis Bayreuth fuhr bergauf. In einer mit 50 km/h begrenzten leichten Rechtskurve verlor sie auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug, schleuderte nach links über die Fahrbahn und prallte frontal gegen eine massive Buche.

Der Suzuki kam auf der Beifahrerseite zum Liegen, die Fahrerin wurde eingeklemmt. Drei Passanten hoben das Fahrzeug hoch und befreiten die Verunglückte. Das Auto ist Schrott. Der ADAC-Rettungshubschrauber flog die Verunglückte in eine Klinik. Laut Polizeihauptkommissar Georg Götz, erlitt sie mittelschwere, aber keine lebensbedrohenden Verletzungen. Neben Notarzt und BRK leisteten die Helfer vor Ort (HvO) Gößweinstein Hilfe. Die Feuerwehren aus Bieberbach und Geschwand waren im Einsatz.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Egloffstein, Geschwand, Geschwand