Montag, 21.08. - 08:24 Uhr

|

zum Thema

Annafest 2017 soll noch sicherer werden

Fazit 2016: Alles verlief zufriedenstellend — Verbesserungsvorschläge für 2017 - 15.10.2016 12:00 Uhr

Beim diesjährigen Annafest stand die Sicherheit im Fokus. Nächstes Jahr soll das Konzept noch erweitert werden. © Archivfoto: Ralf Rödel


Wenn schon die Finger wegen der kühlen Herbsttemperaturen kalt gefrieren, dann darf die Erinnerung an das Annafest warm ums Herz machen: Schön war es, alle sind zufrieden und glimpflich ist es auch abgelaufen, so lautet das Fazit von Sigrid Mauser vom Ordnungsamt, dem sich die Fraktionen inklusive Dank und Lob anschlossen. Nach den Anschlägen von München und Ansbach, die kurz zuvor erst stattgefunden hatten, war das nicht selbstverständlich. Kurz sei sogar eine Festabsage diskutiert worden. Stattdessen wurde der Sicherheitsdienst aufgestockt, die Polizeipräsenz blieb erhalten, die Feuerwehr war erstmals auf dem Festgelände stationiert.

Notbeleuchtung wichtig

Bilderstrecke zum Thema

Sicherheit auf dem Annafest

Das Annafest 2016 hätte fast nicht stattgefunden, weil kurz zuvor die Anschläge in München und Ansbach stattgefunden hatten. Ein neues Sicherheitskonzept kam danach im Kellerwald zum Tragen.


Am Ende gab es sogar weniger Einsätze (122 statt 135 im Jahr 2015), 14 einfache Körperverletzungen, sieben gefährliche und 17 Mal wurde gegen das Jugendschutzgesetz verstoßen. Trotzdem: „Das Sicherheitskonzept muss weiterentwickelt werden“, betont Sigrid Mauser.

Bilderstrecke zum Thema

Best of Annafest 2016: Die schönsten Momente im Kellerwald

Aus und vorbei: Nach elf Tagen Trubel im Kellerwald ist das 176. Annafest Geschichte. In unserer Foto-Auswahl aus allen Festtagen lässt sich hervorragend in den vergangenen Annafest-Momenten schwelgen.


100 000 Euro hat sie für den Haushalt 2017 deswegen beantragt. Der Betrag muss allerdings noch die Haushaltsberatungen überstehen. Zu den Unterstützern gehört FW-Stadtrat Manfred Hümmer, selbst bei der Kriminalpolizei tätig. Was zum Beispiel passiert, wenn der Strom komplett ausfällt und damit abends die Beschilderung der Ausgänge im Dunkeln nicht mehr zu finden sind? Eine Notbeleuchtung muss her, genauso wie Panikkorridore und eine Absturzsicherung.

Bilderstrecke zum Thema

Miss & Mister Annafest 2016: So haben Sie gewählt

Auch in diesem Jahr gingen vierzig Männer und Frauen ins Rennen um den Titel "Miss & Mister Annafest 2016". Bis Montag konnten Sie für Ihren Favoriten abstimmen. Am Ende setzten sich eine Kandidatin aus Altendorf und ein Kandidat aus Pettstadt durch. Hier sind die Ergebnisse im Überblick.


Hümmer fordert zudem, dass am Pendlerparkplatz und am Bahnhof bereits informiert werden soll, wenn das Annafest evakuiert worden ist. Und eine reale Evakuierungsübung wäre gut, „dann zeigen sich Schwachstellen“.

Kein Netz fürs Handy

Auch verbesserungswürdig: Das Mobilfunknetz im Kellerwald wenn alle während des Annafests ihre Selfies verschicken wollen. Josua Fliers (CSU) plädiert deswegen dafür, mit den Mobilfunkanbietern zu verhandeln, während des Annafests einen zusätzlichen mobilen Funkmasten aufzustellen. 

BEKE MAISCH

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim