Montag, 26.09. - 05:37 Uhr

|

Betrügerische Sammler streifen durch Ebermannstadt

Wäschekörbe vor Häusern abgestellt - Polizei warnt - 06.08.2014 10:15 Uhr

Die Polizei warnt vor betrügerischen Schuh- und Kleidersammlern, die derzeit in Ebermannstadt unterwegs sind. Am Montag wurden in den Straßenzügen zwischen der Milchhofstraße und der Feuersteinstraße vor den dortigen Wohnanwesen Wäschekörbe abgestellt, in denen jeweils ein Hinweiszettel lag, der eine anstehende Schuh- und Kleidersammlung ankündigte. Die Sammlung sollte den Verein „Kindersuchhilfe“ unterstützen.

Verein existiert nicht mehr

Wie die Ermittlungen der Polizei ergaben, wurde der Verein jedoch Anfang Februar 2014 aufgelöst. Da die Sammlungen weiter unter dem Hinweis auf die „Kindersuchhilfe“ durchgeführt werden, geht die Polizei davon aus, dass dies in betrügerischer Absicht geschieht.

Anwohner, die den Verein mit ihrer Spende unterstützen wollten, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer (09194) 7388-0 in Verbindung zu setzen. 

mak

Seite drucken

Seite versenden