Dienstag, 20.11.2018

|

Drügendorfer Bierfass reist zur Hochzeit nach Malaga

Bräutigam wünschte sich Gerstensaft aus seiner alten Heimat - 08.06.2018 13:21 Uhr

Braut, Bräutigam und Trauzeuge lassen sich den süffigen fränkischen Tropfen an der Costa de Sol schmecken. © Dierl


Mit Unterstützung von Braumeister Volker Först aus Drügendorf, der ausnahmsweise auf eine zeitnahe Rückgabe des Fasses verzichtete, wurde der fränkische Gerstensaft an die Costa de Sol verschickt.

Das aus Franken angereiste Bier ist schließlich bei der internationalen Hochzeitsgesellschafft äußerst gut angekommen, teilt Sebastian Dierl mit. Alles in allem kam das Seidla zusammengerechnet auf 2,20 Euro und konnte trotz der langen Anreise mit dem fränkischen Bierpreis gut mithalten.

Nun ist zu hoffen, dass das Reisefass auch den Nachhauseweg wieder zurück nach Drügendorf findet. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Drügendorf, Rettern