11°

Montag, 24.09.2018

|

Ei, ei, ei: Ostermarkt in Eggolsheim

Eiskalte Premiere mit Glühwein und vielen Leckereien - 19.03.2018 18:17 Uhr

Ab in den Frühling: Auf dem Ostermarkt wurden auch Fundfahrräder versteigert. © Foto: Marquard Och


„Bärig kalt“ war der erste Ostermarkt in Eggolsheim. An 13 Ständen gab es die unterschiedlichsten Angebote. Oliver Eppenauer und Johannes Götz aus der Verwaltung versteigerten 15 Fundfahrräder auf die Bühne. Bürgermeister Claus Schwarzmann (Bürgerbund) offerierte die „Liebhaberstücke mit Luftpumpe“ aus den 1970er Jahren zu Anfangsgeboten von drei Euro.

Bikes und Rennräder aus jüngerer Zeit gingen mit Preisen zwischen 25 und 40 Euro an den Mann oder im Fall von Ludwig Endres „für dienstliche Zwecke“ an die Einrichtung für gehörgeschädigte Kinder in Bamberg. Das Engagement der Bürger war lobenswert: Bratwürste verkauften Mitglieder der DJK Eggolsheim, Damen vom SC Neuses boten hausgemachte Kuchen an, wärmende Halstücher gab es am Stand der Friedenskirche. Der Biohof Stähr spendet seinen gesamten Erlös der kinderchirurgischen Abteilung der Uni Erlangen.

  

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Eggolsheim