Mittwoch, 21.11.2018

|

Forchheim re-generiert sich

Mit anderen Worten: Glosse, generiert - 23.05.2018 14:03 Uhr

Wettergegerbt, rostig, spinnenfreundlich: Die besten Glossen gibt's in der Hornschuchallee 9. © Ralf Rödel


Wussten Sie eigentlich, dass die Zentralstelle zur Erfassung von Höhepunkten sprachlicher Ergüsse in Forchheim in der Hornschuchallee 9 angesiedelt ist? Wenn Sie’s bisher nicht wussten, dann jetzt. Wir haben damit bei Ihnen gewissermaßen neues Wissen generiert.

Die Forchheimer Tourist-Information ließ uns unlängst wissen, dass sie mit dem Tag der offenen Brauereien ein „sehr schönes Erlebnisangebot generiert“. Die beteiligten Brauereien generieren für diesen Tag eigens Bier, das nicht nur getrunken, sondern sogar verkostet werden darf. Köstlich, diese Sprache, oder?

Noch eine Kostprobe? Die Wasserversorger im Wiesent- und Aufseßtal generieren den täglichen Wasserbedarf aus ihren eigenen Brunnen. Die Fußballer des SV Gößweinstein erspielten sich gegen Betzenstein nicht nur einfach Tormöglichkeiten, nein: Sie generierten Chancen. Wahrscheinlich waren sie dabei, wie der Löws Jogi sagen würde, scho au sähr, sähr fokussiert.

Sebastian Körber forderte in Sachen Landesgartenschau, Forchheim solle „die Mehrwerte für die Stadt nachhaltig generieren“. In der Gemeinde Hallerndorf, so war zu lesen, werden neuerdings so hohe Einnahmen aus der Gewerbesteuer generiert wie noch nie. Und wer in der Fränkischen Schweiz ein Lokal betreibt, generiert dort einen Umsatz. Oder auch nicht.

Was generieren Mann und Frau, wenn sie sich in kostbaren Minuten scho au sähr, sähr fokussieren? Die nächste Generation, möglicherweise. Handelt es sich bei ihnen dann also um Generator und Generatorin? Kennen Sie darauf eine köstliche Antwort, so genieren Sie sich nicht und lassen Sie die Zentralstelle zur Erfassung von Höhepunkten sprachlicher Ergüsse, auch als Glossengenerator bekannt, an dem generierten Produkt teilhaben. Adresse: siehe oben. 

gru E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Forchheim