Sonntag, 22.10. - 21:18 Uhr

|

Forchheim-Reuth: Regen reißt Mauer ein

Hinterspülte Garteneinfriedung stürzte auf die Straße - 22.02.2017 16:20 Uhr

Die Mauer fand keinen Halt mehr und stürzte auf den Gehweg und die Rotbrunnenstraße. © Foto: News5/Merzbach


Obwohl Sturm und Regen eigentlich erst am Donnerstag das Frankenland erreichen sollen, so ist das Wetter doch bereits am Tag zuvor ein großes Thema. In Forchheim-Reuth sorgte das Wasser dafür, dass das Erdreich hinter einer Gartenmauer weggespült wurde. Die Mauer fand daraufhin keinen Halt mehr und stürzte auf ihrer ganzen Länge von zwölf Metern am Mittwochnachmittag auf den Gehweg und die Rotbrunnenstraße, die daraufhin nicht mehr passierbar waren.

Feuerwehr und Technisches Hilfswerk mussten anrücken, um die Statik der restlichen Mauer zu prüfen und die Wege wieder von den Mauerresten und vom weggespülten Erdreich zu befreien. Die Rotbrunnenstraße war in dieser Zeit komplett gesperrt.

Bilderstrecke zum Thema

Sturm und Regen lassen Mauer in Forchheim umstürzen

Obwohl Sturm und Regen eigentlich erst am Donnerstag das Frankenland erreichen sollen, ist das Wetter bereits am Mittwoch ein Thema. In Forchheim-Reuth sorgte das Wasser dafür, dass das Erdreich hinter einer Gartenmauer weggespült wurde. Die Mauer fand keinen Halt mehr und stürzte auf die Rotbrunnenstraße, die daraufhin nicht mehr passierbar war.


 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Reuth