20°

Freitag, 26.05. - 13:04 Uhr

|

Forchheims Freiluft-Wohnzimmer öffnet ganz offiziell

Bierkellereröffnung lockt mit Musik und süffigen Bier - 20.04.2017 20:00 Uhr

Die Bänke und Tische bekommen rasch noch einen kellerwald-grünen Anstrich. Wirt Uwe Koschyk macht schon mal klar Schiff am „Schlössla“.

Die Bänke und Tische bekommen rasch noch einen kellerwald-grünen Anstrich. Wirt Uwe Koschyk macht schon mal klar Schiff am „Schlössla“. © Foto: Hubert Bösl


Eingefleischte Kellergänger haben die Saison ja schon eröffnet. Als vor knapp zwei Wochen die Frühlingssonne bereits einen auf Sommer machte, da mussten die Biertrinker und Brotzeit-Macher eng auf den Bierbänken zusammen rücken, um überhaupt noch einen Sitzplatz zu bekommen.

Start der Bierkellereröffnung ist am Samstag, 22. April, um 16 Uhr mit einem Umzug von den Oberen Kellern zu den Unteren Kellern. Mit dabei sind alle Forchheimer Bierköniginnen und Bierkönig Gambrinus. Für zünftige Blasmusik-Klänge sorgt der Spielmannszug. Wer sich durch die Forchheimer Hopfen-Spezialitäten schmecken will, der ist am Samstag um 18.30 Uhr bei der "kulinarischen Bierverkostung" auf dem Hoffmanns-Keller richtig. Kostenpunkt: 23,50 Euro, eine Anmeldung bei der Tourist-Information, Telefon (09191) 714-338, ist dafür unerlässlich.

Bilderstrecke zum Thema

20160707_Weiss-Tauben-Keller_ Annafest Kellerwald
Elf Dinge, die Sie noch nicht über den Kellerwald wussten

Beliebtes Ausflugsziel, Rekord-Anwärter, zweite Heimat: Der Kellerwald bedeutet den Forchheimern viel. Wir haben elf Fakten gesammelt, die Sie vielleicht noch nicht kannten.


Wie ein süffiges Bier entsteht

An beiden Tagen wird der Riesenrad-Platz zum Festplatz. Dort zeigen die Hobbybrauer des "Brauwastl" wie ein süffiges Bier entsteht, es gibt einen historischen Stockbrotstand, eine Schiffschaukel und für die Süßschnäbel einen Stand mit Eis und Süßigkeiten.

Am Sonntag bietet die Tourist-Information um 16 Uhr eine kostenlose Bierkellerführung an. Treffpunkt ist auf dem Festplatz am Stand der Brauwastl-Hobbybrauer. Am Sonntag lädt das Schützenhaus ab 10 Uhr zum Probeschießen an allen Schießständen. Schwindelfreie sind beim Bierkastenklettern der Feuerwehr Forchheim richtig.

Live-Musik und Kinderprogramm

Geöffnet haben zur Bierkellereröffnung folgende Keller: Rappenkeller, Schaufelkeller, Hebendanz-Keller, Schäffbräukeller, Greif-Keller, Schlössla-Keller, Glocken-Keller, Eichhorn-Keller, Weiß-Tauben-Keller, Hoffmanns- und Neder-Keller.

Rappen-, Weiß-Tauben- und Eichhornkeller bieten an beiden Tagen Grill-Spezialitäten an, auf einigen Kellern gibt es außerdem Live-Musik und Kinderprogramm. 

BIRGIT HERRNLEBEN

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.