13°

Sonntag, 23.09.2018

|

Heroldsbach: Berufsfeuerwehrtag der Jugendwehr

Brand löschen und Verletzte mimen: Jugendliche gaben alles - 25.07.2018 20:00 Uhr

Die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr Heroldsbach/Thurn gaben alles. © Feuerwehr Heroldsbach/Thurn


Zum Berufsfeuerwehrtag der Jugend von Heroldsbach/Thurn ging es für zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Samstagmorgen um alles: Der erste Alarm kam um 8.20 Uhr an: Vom glühenden Rindenmulch bis zum Kellerbrand mit vermissten Personen waren ziemlich viele knifflige Aufgaben dabei. Am Sonntag ging es dann gleich mit einer brennenden Gartenhütte weiter. Alles wurde akribisch in Bild und Ton festgehalten. Eine wichtige Aufgabe hatten  die vier Jungs, die die Einsätze organisierten, durchführten und mitunter auch die Verletzen oder andere betroffene Personen mimten. Gleichzeitig wird durch sie die Leitstelle Heroldsbach gestellt, damit das Einsatz-Szenario für die Jugendlichen so real wie möglich gehalten werden kann. Die Alarmierung funktioniert übrigens über Funkgeräte. Dank galt allen, die dabei waren. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Heroldsbach