18°

Mittwoch, 19.09.2018

|

Hund angefahren und anschließend geflüchtet

Der Vorfall ereignete sich beim abendlichen Gassigehen zwischen Letten und Walkersbrunn - 11.01.2018 14:59 Uhr

Wer hat den Vorfall zwischen Letten und Walkersbrunn beobachtet? Der Hund auf unserem Foto hat übrigens mit dem Unfall nichts zu tun. © Fotolia


Am Mittwochabend, gegen 22.30 Uhr, fuhr ein anthrazitfarbener Skoda Roomster mit Forchheimer Kennzeichen ziemlich schnell an einem 27-Jährigen und seinem Hund vorbei.

Das Tier trug ein Leuchthalsband und der Halter machte mit einem Taschenlampenlicht auf sich aufmerksam. Beim Vorbeifahren erwischte das Auto den Hund an der Pfote und verletzte das Tier. Ohne sich zu kümmern, entfernte sich der Unbekannte von der Unfallstelle. Der Vorfall ereignete sich zwischen Letten und Walkersbrunn. Wer hat den Vorfall beobachtet oder kann Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug geben? Hinweise an die Polizei Ebermannstadt, Telefon (0 91 94/) 73 88 0. 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Walkersbrunn