12°

Samstag, 22.09.2018

|

Jagd auf Wildschweine rund um Burg Feuerstein

Flurbereinigungswege sind während Drückjagd gesperrt - Geldbußen bei Verstößen - 27.12.2017 11:57 Uhr

Wildschwein © dpa


Am Donnerstag, 28. Dezember, findet von 9 Uhr bis 13 Uhr eine revierübergreifende Drückjagd auf Wildschweine statt. Die Pächter der Jagdrevier Niedermirsberg und Rüssenbach weisen darauf hin, dass die Drückjagd im Gebiet der Burg Feuerstein und am Wachknock stattfindet. 

Gemäß verkehrsrechtlicher Anordnung sind die Flurbereinigungswege von Beginn des Sportplatzes der Burg Feuerstein bis zur Kapelle an der Abfahrt nach Niedermirsberg ausgehend von der Kreisstraße rechts und links in der Zeit von 9 Uhr bis 14 Uhr gesperrt. Zuwiderhandlungen können mit Geldbußen geahndet werden.
 

Die Bevölkerung wird aus Sicherheitsgründen gebeten, in diesem Zeitraum das Gebiet der Burg Feuerstein und des Wachknocks nicht zu betreten. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Ebermannstadt, Niedermirsberg, Rüssenbach