17°

Montag, 18.06.2018

|

Kirchehrenbach: 54 Päckchen für Arme in Albanien

Jugendfeuerwehr unterstützt Weihnachtstrucker - 13.12.2017 13:59 Uhr

Die Jugendfeuerwehr Kirchehrenbach beim Packen der über 50 Päckchen für Albanien. © Patrizia Renninger


Die Jugendlichen sammelten im Feuerwehrhaus Pakete aus der Bevölkerung und boten auch in diesem Jahr wieder ihren Pack-Service an: Auf Wunsch übernahmen die Nachwuchsfeuerwehrleute — gegen den entsprechenden Geldbetrag — den Einkauf nach Liste und packten die Sachen ein. Insgesamt kamen auf diese Weise 54 Pakete zusammen, vier davon spendete die Jugendfeuerwehr selbst.

Die Weihnachtstrucker zu unterstützen, liegt den Jugendlichen am Herzen: "Wir wollen denen helfen, die nicht so viel haben", erklärten die Nachwuchskräfte der Feuerwehr.

Die Päckchen aus Kirchehrenbach gehen, wie die meisten oberfränkischen Pakete, nach Albanien: Die Weihnachtstrucker starten am zweiten Weihnachtsfeiertag in mehreren Konvois von Landshut aus nach Südosteuropa und übergeben die Päckchen dort persönlich an notleidende Menschen.

Wer noch ein Päckchen mit den Weihnachtstruckern verschicken möchte, kann dieses bis zum 15. Dezember in der Dienststelle der Johanniter in Bamberg oder in jeder Lidl-Filiale abgeben.

Mehr Informationen gibt es unter www.johanniter-weihnachtstrucker.de 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim, Kirchehrenbach