Freitag, 22.09. - 06:38 Uhr

|

König Lukas startet mit Titel ins neue Jahr

Online-Abstimmung zum „Sportler des Jahres 2014“ aus dem Raum Forchheim endet mit klarem Ergebnis - 22.01.2015 11:54 Uhr

Kunstradfahrer Lukas Kohl, im Bild bei einer Kür-Vorführung in Ebermannstadt, wurde zum dritten Mal „Sportler des Jahres“ im Raum Forchheim und will sich ab Frühjahr in der Weltelite der Erwachsenen beweisen. © Foto: Roland Huber


Dabei distanzierte der zweifache U19-Europameister und Junioren-Weltrekordler vom RMSV Kirchehrenbach die Konkurrenz ebenso deutlich wie bei den Wettbewerben auf dem Parkett und heimste den nächsten Titel ein — auch ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk für den Studenten, der am 15. Januar 19 Jahre alt wurde. Das Kunstrad-Ass aus Ebermannstadt mobilisierte seine Fans über seine private Internetseite in den vergangenen drei Wochen erfolgreich.

Abstimmung

Gesucht: Sportler des Jahres 2014 aus dem Raum Forchheim

Kraft, Technik, Konzentration und eine gehörige Portion Ehrgeiz waren bei den sportlichen Höchstleistungen heimischer Sportler im abgelaufenen Jahr im Spiel. Wer war Ihr ganz persönlicher "Sportler des Jahres" aus Forchheim und dem Landkreis? Stimmen Sie bis zum 21. Januar über Ihren Favoriten ab.


Mit überwältigender Mehrheit von 62 Prozent der 2825 abgegebenen Stimmen setzte sich Lukas Kohl gegen die elf anderen von der NN-Sportredaktion vorgestellten Kandidaten durch. In absoluten Zahlen lag der König der Lüfte mit 1753 Stimmen vor Annalena Wagner (SSV Forchheim). Das junge Schwimm-Talent, das in ihrem Jahrgang 2002 sogar deutschlandweit unter den schnellsten mitmischt, kam mit 386 Stimmen auf einen Gesamtanteil von knapp 14 Prozent. Das Podium wird komplettiert durch die Handball-Frauen des HC Forchheim, die sich in den sozialen Netzwerken ebenfalls mächtig ins Zeug legten und mit 282 Stimmen (circa 10 Prozent) belohnt wurden. Zu den Verlierern der inoffiziellen Abstimmung zählen wieder einmal die Bayernliga-Fußballer der SpVgg Jahn Forchheim, die wohl erst mit Beginn der Rückrundenvorbereitung aus dem Winterschlaf erwachen.

  

gu

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim, Kirchehrenbach, Ebermannstadt