14°

Sonntag, 23.09.2018

|

Obertrubach: Dorfladen könnte für jeden ein Gewinn sein

Am 5. Juli ist Gründungsversammlung — Interesse auf groß und positiv - 18.06.2018 17:16 Uhr

In Obertrubach soll ein Dorfladen aufmachen. Zahlreiche Bürger informierten sich am Sonntag im Rahmen eines Frühschoppens. © Markus Grüner


Seit der Schließung des ehemaligen Kaufhauses Wölfel im Oktober 2017 gibt es keine Lebensmittel mehr zu kaufen. Die nächsten Supermärkte sind gut zehn Kilometer entfernt. „In einem touristisch geprägten Ort mit einer Gemeinschaft aus jungen und alteingesessenen Familien, muss es, neben Bäcker und Metzger einfach auch eine Lebensmittelgrundversorgung geben“, betont Markus Grüner.

Mittlerweile hat sich ein ehrenamtlicher Arbeitskreis gebildet, der seit Monaten die Vorbereitungen dafür trifft, dass in Obertrubach ein Lebensmittelladen als Bürgergesellschaft eröffnet wird. „Das Interesse der Bürger ist groß, die Hoffnung, wieder einen Laden im Dorf zu haben auch, aber ob wir die benötigten 80.000 Euro für die Einrichtung unseres Dorfladens zusammenkommen, wird sich in der Gründungsversammlung am 5. Juli entscheiden“ sagt Thomas Laitsch, Sprecher des Arbeitskreises Dorfladen.

Es gibt aber in Obertrubach keinen Grund, am Erfolg dieses Bürgerprojektes zu zweifeln. Auch Pfarrer Werner Wolf freute sich über das große Interesse, mit der man sich über die Möglichkeiten einer finanziellen Beteiligung an der „Dorfladen-Obertrubach UG (haftungsbeschränkt) und still“, wie das rechtliche Konstrukt kompliziert heißt, vertraut machte.

Die Gründungsversammlung findet im Bildungshaus Obertrubach, Pfarrer-Grieb-Weg 25, statt. Zeichnungsanträge unter info@dorfladen-obertrubach.de. Mehr Infos zum Dorfladen unter www.dorfladen-obertrubach.de 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Obertrubach