20°

Donnerstag, 19.10. - 16:30 Uhr

|

Pilatestraining mit dem Bayerischen Bauernverband

6. Gesundheitsoffensive in Schlaifhausen - Wolf ist ein Thema - 11.09.2017 12:00 Uhr

Für Bewegung ist es nie zu spät. Nach diesem Motto übten sich die Teilnehmer der 6. Gesundheitsoffensive mit Physiotherapeutin Daniela Bauer-Lochner im Pilatestraining. © Franz Galster


Hermann Greif begrüßte als oberfränkischer BBV-Bezirkspräsident zusammen mit Kreisbäuerin Rosi Kraus die Gäste im Gasthaus Ehrenbürg in Schlaifhausen. Zunächst stand Aktuelles aus der Landfrauenarbeit, dem BBV-Bildungswerk und der BBV-Geschäftsstelle auf dem Programm.

Auf tagesaktuelle Themen ging Hermann Greif in seinem Grußwort ein und betonte Bayern als Agrar- und Industrieland. Er mahnte die weitere Digitalisierung bis aufs Feld an. Hierbei sieht er noch erhebliches Verbesserungspotenzial. Die Bürokratie in der Landwirtschaft bleibe ein Dauerbrenner. Greif nennt unter anderen die Düngemittelbedarfsrechnung oder die Vorschrift, Gülle innerhalb von vier Stunden einzubringen und einzuarbeiten.

Wolf breitet sich aus

Sehr kritisch beurteilt Greif die Ausbreitung von Wölfen und Bären in Bayern. Nicht alle Tiergehege könnten schließlich eingezäunt werden, die Tiere seien extrem verunsichert. Er hinterfragte auch die Wirkung der Verbreitung von Kormoranen und Biber.

Heilpraktikerin Verena Müller hielt schließlich ihren Fachvortrag zum Thema Harninkontinenz. Kernpunkte bildeten Möglichkeiten der Therapie, mechanische Hilfsmittel, hormonelle Aspekte, eine ganzheitliche Hormontherapie und naturheilkundliche Ansätze. Müller empfiehlt wöchentliches Ganzkörpertraining. Sie lud zu ihrem Tag der offenen Tür am 15. September bei Gisela Peter in Hardt ein.

"Wenn der Mensch nicht selbst in Bewegung kommt, wird sich auch keine Besserung zeigen", betonte Physiotherapeutin Daniela Bauer-Lochner. Es sei nie zu spät. Die Zuhörerinnen waren anschließend eingeladen, an einigen Körperübungen teilzunehmen, um so auch ein praktisches Bild zu gewinnen. Eine wichtige Übung sei das Pilatestraining.

"Das ist Heimat"

Attraktive Themen stehen die nächsten Monate auf dem Programm, wie Rosi Kraus und ihre Stellvertreterin Christine Werner verrieten. Für das große Erntedankfest des BBV in Muggendorf am 1. Oktober sucht Michaela Hack noch dringend Helfer. Der BBV-Landfrauenchor wird am 15. Oktober beim Bezirkschöretreffen in Eggolsheim auftreten. Beginn ist um 10 Uhr mit einem Gottesdienst.

"Das ist Heimat", unter diesem Motto referiert am 22. Februar 2018 beim BBV-Landfrauentag in der Jahnkulturhalle Forchheim die Schauspielerin Katrin Lux, bekannt aus der Serie "Dahoam is dahoam" als Köchin Fanny Lechner. Dazu sollen Jeans aller Art aus der Vergangenheit gezeigt werden. Die BBV-Landfrauen feiern dabei ihr 70-jähriges Bestehen.

  

FRANZ GALSTER

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Schlaifhausen