14°

Samstag, 22.09.2018

|

Premiere für „Schloss Makani“

TV-Serienprojekt in Forchheim und Schloss Wiesenthau gedreht - 18.04.2018 11:09 Uhr

Das Treppenhaus des Herder-Gymnasiums wurde für "Schloss Makani" kurzerhand zum Drehort. © Martin Regner


Die Serie soll in mehreren Zeitepochen spielen und in vier Staffeln mit je 14 Folgen zu je 25 Minuten den Kampf zwischen Gut und Böse im Reich der schwarzen Magie erzählen.

Bis die Geschichte im Fernsehen erzählt wird, könnte noch einige Zeit verstreichen, sagt Michelle Tönnies, eine der Produzentinnen, auf NN–Nachfrage. „Wir sind weiterhin im Gespräch mit einer Produktionsfirma und alles ist auf einem sehr guten Weg.“

Als ein Dankeschön an alle Unterstützer und Darsteller feiert das Filmteam am 27. April die Premiere des zehnminütigen Trailers. Über die Leinwand flimmern werden die 2017 gedrehten Szenen im Fürther Studio der Produktionsfirma Alter Cine.

Mit dem Trailer, den es auch in einer Zwei-Minuten-Version geben soll, wollen die drei Filmemacher auch weitere Produzenten auf sich aufmerksam machen.

Bilderstrecke zum Thema

Atemberaubende Schönheiten: Die Fränkische Schweiz von oben

Aus bis zu 2.500 Metern Höhe blickte Tom Schneider, Fotograf aus Ebermannstadt, bei einer Fahrt mit einem Heißluftballon auf Dörfer, Natur und wunderschöne Ecken der Fränkischen Schweiz und des Landkreises Forchheim.


 

Patrick Schroll Redakteur Nordbayerische Nachrichten Forchheim E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Wiesenthau, Forchheim, Fürth