25°

Donnerstag, 20.09.2018

|

Projekt Marathon: Von 0 auf 10 in wenigen Wochen

NN-Nicht-Sportredakteur Patrick Schroll über glückliche und quälende Momente - 30.08.2018 09:01 Uhr

Patrick Schroll stärkt die Muskulatur beim Auf und Ab im Kellerwald © Anestis Aslanidis


"Als ich vor zwei Jahren im Fitnessstudio war..." (Es war zu dem Zeitpunkt übrigens schon mindestens vier Jahre her). Der Satz war noch gar nicht ausgesprochen, schon hatte Patrick Schroll an jenem Konferenzmorgen in der Redaktion die Lacher auf seiner Seite, noch ehe er sein Vorhaben vorgestellt hatte. Die Kollegen ließen sich aber überzeugen. Nun wollten alle "den Schweiß tropfen sehen", wie die Premieren-Kolumne erzählt.

Das Anstrengende mit dem Angenehmen zu verbinden, lautete die nächste Idee. Und es schaut ja auch gleich viel schöner aus, am Strand oder entlang eines Kiefernwäldchens als einer fränkischen Teerstraße zu joggen. So nahm Folge 2 ihren Lauf.

Zurück in der Heimat, dämpfte nicht nur die Hitze die Stimmung. Aufwind gab schließlich ein Besuch beim Schuh-Experten. Dazu hielt ein ganz besonderes Versprechen die Motivation hoch. Die Zeiten purzelten kontinuierlich. Zur Stabilisation und Stärkung durfte eine Trainingseinheit im Kellerwald nicht fehlen. Und so kurz vor dem Wettbewerbstag am Sonntag hat der Lauf mit NN-Lesern noch einmal einen richtigen Motivationsschub gegeben, der hoffentlich ein mögliches Unheil abwendet. Und am Ende haben es irgendwie alle gemeinsam ins Ziel geschafft - gedopt. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim