Montag, 24.09.2018

|

Schlammersdorf: Feuerwehr feiert großes Jubiläum

125 Jahre FFW: Festzug mit Vereinen und Ehrengästen aus der Politik - 25.06.2018 12:00 Uhr

Dutzende Vereine und Musikkapellen aus Schlammersdorf und Umgebung ließen es sich nicht nehmen, beim großen Festzug durch Schlammersdorf mitzumachen. © Mathias Erlwein


In seiner Predigt ging Steffel auf den Grundsatz der Feuerwehren „Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr“ ein. Mit den neuen Fahnenbändern ausgestattet, führte die Vereinsfahne den Tross der Mitglieder beim großen Festzug durch den Ort an. Die Böllerschützen des Schützenvereins Trailsdorf gaben mit einem Salut das Startkommando.

Über 40 Vereine, darunter die Kapellen des Musikvereins Pautzfeld, des Musikvereins Effeltrich, des Musik- und Gesangvereins Unterstürmig und des Musikvereins Langensendelbach-Marloffstein sowie der Musikzug der FFW Neuses nahmen am Zug teil.

Pfarrer Matthias Steffel segnete die beiden neuen Fahnenbänder. © Mathias Erlwein


Die Häuser in Schlammersdorf waren beflaggt, viele Zuschauer säumten den Wegesrand und spendeten den Teilnehmern Applaus. Der FFW-Vorsitzende Thomas Sawinsky begrüßte neben Schirmherr Hofmann auch Bürgermeister Torsten Gunselmann (JB), Landrat Hermann Ulm (CSU), den Bundestagsabgeordneten Thomas Silberhorn (CSU) sowie MdL Thorsten Glauber (FW).

Seitens der Feuerwehrführung des Landkreises waren Kreisbrandrat Oliver Flake und die Kreisbrandmeister Johannes Schmitt und Harald Kraus gekommen. In der Ehrenkutsche hatten die Ehrenmitglieder Platz genommen.

Im Anschluss an den feierlichen Festzug spielten die „Trunstadter Musikanten“ im Festzelt auf – auch zum Ausklang der dreitägigen Jubiläumsfeier. 

Mathias Erlwein

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Schlammersdorf