Donnerstag, 21.09. - 06:58 Uhr

|

Schüler und Lehrer harmonierten bestens

Konzert der Musikschule „git.art.M“ im Forchheiner Rathaussaal kam gut an — „Schola Cantorum“ zum Auftakt - 23.02.2011

Gut besucht war der Rathaussaal, als der Schulchor des Instituts, „Schola Cantorum“, mit Bachs „Lobe den Herren“ und „An Irish Blessing“ stimmgewaltig in den Abend einführte. Zunächst spielten die Musiklehrer: Gitarrenlehrer Michael Mauser machte den Anfang und gab die „Etüde Nr. 1“ zum Besten.

Sichtlich leidenschaftlich brachte Nicolás Silva anschließend an der Gitarre mit „La mia Barbara“ spanischen Flair in den Rathaussaal und zeigte vor allem bei seinem zweiten Stück, der „Fantasia sevillana“, welche Klangvielfalt aus einer Gitarre herausgeholt werden kann.

Fantasia im Duett

Es folgte ein Duett von Regina Karg an der Querflöte und Gulnara Büttner am Klavier. Marcos Victoria-Wagner, der später noch einmal zusammen mit Nicolás Silva zusammen zu hören war, schlug in seiner „Fantesia“ melancholisch ruhige und doch schwungvolle Töne an.

Den einzigen Gesangspart des Abends übernahm Tobias Freund mit Mozarts „Arie des Bartolo aus „La Nozze di Figaro“. Begleitet wurde er dabei von Gulnara Büttner am Klavier, die später mit einem „Walzer in cis“ von Chopin glänzte.

Der Schulchor läutete mit „Bless the Lord, o my soul“ und „Elijah Rock“ in die zweite Hälfte des musikalischen Abends ein, die von einem bunten Mix aus Querflöte, Gitarre, Cello und Klavier bestimmt wurde. Gegen Ende des Abends traten nicht mehr die Lehrer auf, sondern Schüler des Instituts, die am Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in Bamberg teilnehmen werden. So präsentierte Irmela Stolle Chopins „Walzer in h“, gefolgt vom kleinen Jonas Hohenberger, der ein Stück von Mozart auswendig vortrug. Zwei „Kinderstücke“ wurden anschließend von Tara Pleny und Julia Werner ebenfalls am Klavier dargebracht.

Den krönenden Abschluss bildete Michael Mausers Schülerin Alisa Knörlein mit „Valsa Choro“ und dem recht bekannten „Mancini Medley“.

 

ASTRID SCHÜTTINGER

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Forchheim