Freitag, 16.11.2018

|

Von Forchheim auf die Münchner Varieté-Bühne

René Kraus ist "Bayerns bester Sound-Akrobat" — Auftritt in München am 4. September - 10.08.2018 14:54 Uhr

Abflussrohre aus dem Baumarkt und dazu zwei Flipflops in Größe 48: So sieht ein Instrument von René Kraus aus. © Archivfoto: Udo Güldner


René Kraus braucht Bühnenluft zum Leben. Der 30-Jährige war Mitglied der fränkischen Kultband J.B.O., stand mit dem "Neideck-Ensemble" auf der Bühne und füllte als "DerEnte" das Junge Theater. "Ich nutze alles, was ich zwischen die Finger bekomme", meinte Kraus im vergangenen Oktober im Gespräch mit den Nordbayerischen Nachrichten. Im Baumarkt kauft der Musiker all die Einzelteile, aus denen er seine Instrumente baut. Da wird aus PVC-Rohren ein "Rucksack-Didgeridoo", das er sich auf den Rücken schnallt, aus einem Plastikkorpus und LED-Technik eine "Outdoor-Ukulele", den Rhythmus geben zwei Flipflops in Größe 48 vor. Die Jury war vom Multiinstrumentalisten restlos überzeugt. Zum zehnjährigen Jubiläum des GOP Variete-Theaters wird Kraus in München auftreten. Mit im Gepäck: die leuchtende Ukulele.  

Birgit Herrnleben Nordbayerische Nachrichten Forchheim E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim