11°

Sonntag, 23.09.2018

|

Waren für 30.000 Euro weg: Einbruch in Dormitzer Supermarkt

Es gibt Hinweise, dass die Täter einen silberfarbenen Opel Astra fuhren - 02.08.2018 14:44 Uhr

In Dormitz (Landkreis Forchheim) wurde am Sonntagmorgen im Supermarkt in der Straße "Bierleinswiesen" eingebrochen. Die Täter entwendeten Gegenstände im Wert von 30.000 Euro.

Die Einbrecher stiegen auf das Dach des Supermarkts und drangen von dort aus in das Gebäude ein. Sie klauten Spirituosen und Zigaretten. Zudem entstand bei dem Einbruch ein Sachschaden in Höhe von 5000 Euro.

Durch die eingeleiteten Ermittlungen ergaben sich Hinweise auf einen silbernen Opel Astra mit Schrägheck, der wahrscheinlich von den Tätern gefahren wurde. An dem Auto könnten Ausfuhrkennzeichen aus dem Zulassungsbereich Nürnberg angebracht gewesen sein. 

Die Kriminalpolizei Bamberg sucht nun nach Zeugen, denen am Wochenende im Raum Dormitz, vor allem im Bereich des Einkaufsmarktes in der Straße "Bierleinswiesen" ein silberner Opel Astra aufgefallen ist. Telefonnummer: 0951/ 9129-491.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

 

  

jsf E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Dormitz