Mittwoch, 21.11.2018

|

Audi prallt auf Sprinter: Sechs Verletzte bei Roßtal

Bundesstraße 14 kurzzeitig komplett gesperrt - Vier Kinder waren mit im Fahrzeug - 13.02.2018 14:59 Uhr

Gegen 8.30 Uhr war die Frau mit ihrem Audi auf der Bundesstraße in Fahrtrichtung Nürnberg unterwegs. Kurz nach Buchschwabach, wo die Fahrbahn für mehrere Hundert Meter mit zwei Fahrstreifen markiert ist, wechselte die Frau mit ihrem Auto von der rechten auf die linke Fahrspur. Dabei kam der Audi aus noch ungeklärter Ursache ins Schleudern und geriet in den Gegenverkehr, wo er mit einem entgegenkommenden Mercedes Sprinter kollidierte. Laut Angaben der Polizei wurde die 42-Jährige durch den Unfall schwerer verletzt.

Auch vier Kinder im Alter von 10 und 15 Jahren, die ebenfalls im Audi saßen, und der 51-jährige Sprinterfahrer wurden verletzt. Alle Beteiligten wurden in Krankenhäuser gebracht. Die beiden Autos wurden durch den Zusammenstoß total beschädigt, die Bundesstraße musste für kurze Zeit komplett gesperrt werden. Die Feuerwehr leitete den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei. Der Sachschaden wird auf etwa 50.000 bis 70.000 Euro geschätzt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Fürth