16°

Freitag, 21.09.2018

|

Auto kollidiert in Zirndorf mit Notarztwagen

Peugeotfahrer übersah Einsatzwagen - keine Verletzten - 07.07.2018 16:15 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Auto stößt in Zirndorf mit Notarztwagen zusammen

Am Samstagmittag krachte es an der Kreuzung Banderbacherstraße/ Albert-Einstein-Straße: Ein Peugeot kollidierte dort mit einem Notarztwagen, der mit Blaulicht auf der Straße entlanggefahren war. Nach ersten Informationen wurde bei dem Unfall niemand verletzt, jedoch brach durch die Wucht des Aufpralls die Hinterachse des Notarztwagens.


Nach ersten Erkenntnissen fuhren ein Rettungs- und ein Notarztwagen gegen 13.40 Uhr direkt hintereinander auf der Banderbacher Straße in Richtung Fürth. An der Kreuzung zur Albert-Einstein-Straße übersah ein Peugeotfahrer, der von links kam, den Notarztwagen, nachdem er den Rettungswagen hatte passieren lassen. Er fuhr in die linke Seite des Einsatzfahrzeugs. Der Aufprall war so stark, dass die Hinterachse des BMW X3 brach.

Verletzt wurde nach Angaben der Polizei niemand. Beide Einsatzfahrzeuge sollen nach ersten Informationen mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs gewesen sein. Der Unfall ereignete sich direkt vor dem Gebäude der Feuerwehr Zirndorf. Dadurch konnten die Feuerwehrmänner die Unfallstelle absichern, ohne ausrücken zu müssen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

tok E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Zirndorf