Donnerstag, 14.12. - 09:10 Uhr

|

Ein Hoch auf das Fürther Ehrenamt

Stadt zieht positive Bilanz des Engagements vor Ort - 05.12.2017 18:30 Uhr

Die Ehrenamtskarte. © privat


So seien gerade einmal zwei Jahre nach ihrer Einführung bereits rund 600 Exemplare der bayerischen Ehrenamtskarte in der Kleeblattstadt ausgegeben worden. Mit ihr bekommen die Helfer als Dank für ihr Engagement Rabatte auf Waren und Dienstleistungen bei verschiedenen Firmen und Einrichtungen.

Aus der Zahl der Karten lassen sich Rückschlüsse auf den Einsatz ziehen, der dafür geleistet wurde. Demnach summiert sich das ehrenamtliche Wirken laut Stadt Fürth auf "weit über eine Million Stunden" — exakt sind es eine Million und 158 750 Stunden. Dies sei eine "beeindruckende Zahl, die die Bedeutung des Ehrenamts für Fürth verdeutliche", heißt es in einer Mitteilung aus dem Rathaus. Es handle sich um einen "unverzichtbaren Faktor einer funktionierenden Stadtgesellschaft".

Fürth sei besonders geprägt vom starken Zusammenhalt der Menschen. Dies zeige sich in vielfältiger Form – sei es im Brauchtum, im sozialen und karitativen Bereich, im Sport oder auf vielen anderen gesellschaftlichen Ebenen. Die Arbeit fast aller Vereine basiere auf dem Einsatz unzähliger engagierter Fürther Bürgerinnen und Bürger.

Ein Dankeschön richtet die Stadt aber auch an alle rund 80 Unternehmen und Partner, die sich mit Angeboten und Vergünstigungen für die Ehrenamtskarteninhaber einbringen. Dies sei "ein großartiges Zeichen von Wertschätzung und Gemeinschaftssinn".

Weitere Informationen zur Ehrenamtskarte und deren Voraussetzungen gibt es unter www.ehrenamtskarte.bayern.de bzw. www.fuerth.de/ehrenamtskarte 

fn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Fürth