14°

Samstag, 22.09.2018

|

Ein Verletzter: Autofahrer fällt Laternenmast in Zirndorf

Fahrer verriss das Lenkrad und verlor die Kontrolle über seinen Wagen - 15.07.2018 20:58 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Laternenmast gefällt: Fahrer verliert in Zirndorf Kontrolle über Auto

Ein Volkswagen-Fahrer verlor am Sonntagnachmittag in Zirndorf (Landkreis Fürth) die Kontrolle über seinen Wagen und fällte einen Laternenmast. Zwei Menschen wurden verletzt - wie schwer, bleibt zunächst unklar. Auch zur Höhe des Sachschadens machte die Polizei keine Angaben.


Die Spuren des Unfalls sind klar zu erkennen: Der Grünstreifen ist durchfurcht, die Straße übersät mit Splittern. Hier, in der Zirndorfer Kneippallee, verlor der Fahrer eines Volkswagens am Sonntagabend die Kontrolle über seinen Wagen und fällte einen Laternenmast, der umknickte. 

In einer S-Kurve blieb der 18-Jährige kurz nach 19 Uhr auf mit seinem Volkswagen am Bordstein hängen. Erst landete er in einem angrenzenden Grünstreifen, verriss wohl das Lenkrad und kam auf die Gegenspur. Dort erfasste er die Laterne. Andere Autos waren in den Unfall nicht verwickelt. 

Die 17-jährige Beifahrerin wurde leicht verletzt und zur Überprüfung in ein Krankenhaus gebracht. Zur Höhe des Sachschadens konnte die Polizei am Sonntagabend keine Angaben machen, die Straßenlaterne dürfte jedoch ein Totalschaden sein. Ihr wurde von der örtlichen Gemeindeverwaltung zunächst der Strom abgedreht und dann von der Feuerwehr zerlegt. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Zirndorf