19°C

Mittwoch, 30.07. - 01:02 Uhr

|

zum Thema

Fürth zeigt den Stolz auf seine Fußballhelden

Die Bundesliga-Glückseligkeit schlägt sich im Stadtbild nieder - 24.04.2012 11:00 Uhr

Die Feuerwehr half beim Befestigen des Banners am Rathaus.

Die Feuerwehr half beim Befestigen des Banners am Rathaus. © Winckler


Seit Montagmittag prangt an der Balustrade des Rathausbalkons ein stattliches Banner: Das „Un“ der „Unaufsteigbar-Tour“ ist durchgestrichen und signalisiert nun auch dem Allerletzten: Fürths Fußballer haben ihr Trauma überwunden und den Sprung in die Bundesliga geschafft. Die Feuerwehr legte per Drehleiter letzte Hand an und zurrte das Banner so fest, dass es Wind und Wetter standhält.

Fürth_zeigt_den_Stolz_auf_seine_Fußballhelden_220412.jpg


Am Sonntag ab 18 Uhr werden sich die Fußballhelden der SpVgg auf dem Balkon den feierfreudigen Fürthern präsentieren, zuvor will der Oberbürgermeister ihn — selbstredend im Beisein der Medien — noch akkurat fegen. Ein weiterer Promi, der bei örtlichen Großereignissen nicht fehlen darf, hat bei der Aufstiegsfete seinen Auftritt: Komödiant Volker Heißmann wird sie moderieren.

Fürth_zeigt_den_Stolz_auf_seine_Fußballhelden_4c-fn-kleeblatt3.jpg


Aber auch „Normalbürger“ schicken sich an, den Fußballern aus dem Ronhof auf ihre ganz spezielle Weise ein Denkmal zu setzen. Blumen Kramer im Eigenen Heim hat sich vom Aufstieg des Kleeblatts zu einem angemessenen floralen Objekt in den Farben der Stadt inspirieren lassen (unten links).

„Aus Freude über den Fürther Aufstieg haben meine Tochter und ihre Freunde ein riesiges Banner gestaltet und quer über den Gewendeweg im Ronhof gespannt“, schreibt uns ein stolzer Papa. „Ich finde, das ist so eine tolle Aktion, dass sie bekanntgemacht werden sollte!“ Finden wir auch — und zeigen das Banner deshalb im Bild.

  

Wolfgang Händel

4

4 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.