24°

Freitag, 20.07.2018

|

Fürther Festival zur Zukunft

Veranstaltung im Stadtpark soll für neue Impulse sorgen - 09.07.2018 16:00 Uhr

Ein Festival der Zukunft findet vom 14. bis zum 20. Juli im Fürther Stadtpark statt. Die Bevölkerung ist eingeladen, sich an über 25 Stationen über Fürths Zukunftsvisionen zu informieren und mitzumachen. © Jannik Veh


An über 25 Stationen werden Fürther Zukunftsvisionen entwickelt. Im Mittelpunkt: urbanes Gärtnern, E-Mobilität, Umgang mit Lebensmitteln, smarte Technologien, Gesundheitsangebote und fairer Konsum. Die Ergebnisse der gemeinsamen Überlegungen werden am 19. Juli um 18 Uhr in einer Ausstellung präsentiert. An den Abenden vorher werden diese Themen mit Fachleuten diskutiert.

Zum Besuch lädt das Festival montags bis freitags von 15 bis 21 Uhr (Sonderprogramm für Schulklassen von 8.30 bis 13 Uhr) ein, am Samstag von 13 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Es gibt ein Freiluft-Café der "Fahrradbohne" mit fairen Kaffeeköstlichkeiten, frisch gepressten Säften, Waffeln und schwedischem Gebäck, regionale Getränke und Eis. Zum Stressabbau laden Fitness- und Yoga-Angebote täglich um 17 Uhr ein. In einer Fahrrad-Reparaturwerkstatt kann man ab 15 Uhr das eigene Fahrzeug überholen und bei Interesse auch ein Lastenrad ausprobieren.

Im Maker Space nehmen Zukunftstechnologien mit 3D-­Druck Gestalt an. In der Upcycling-Werkstatt wird aus Altem wieder Brauchbares gemacht. Urban Gardening lädt zur Stadtbegrünung mit Guerilla Gardening, Samenbomben und Dachbegrünung ein. Es gibt einen Schoko-Workshop sowie Informationen darüber, wie ein Handy entsteht, wo es produziert wird und wer davon profitiert. Bei einer Stadtrallye ist zu erfahren, wo man in Fürth Faires, Ökologisches und Nachhaltiges findet. Ein faires Medienprojekt beschäftigt sich mit dem Shift­Phone, und Greenpeace zeigt, wie man wirksam protestieren kann. Auch Filme mit Diskussion im Babylon-Kino geben Denkanstöße. 

fn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Fürth