Mittwoch, 26.09.2018

|

zum Thema

Gaudi des Untergangs

Cartoon von Richard Mährlein: Karikaturen mit Biss - 29.05.2018 12:00 Uhr

Die Weltpolitik auf den Punkt gebracht. Der Puschendorfer Karikaturist präsentiert sich pointiert als Seismograph. © Foto: Verlag Solare Zukunft


Für die Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS) zeichnet Mährlein schon lange. Er lebt in Puschendorf wie der Vorsitzende des DGS-Landesverbands Franken und Herausgeber Matthias Hüttmann, der früher bei Solid beschäftigt war. Neben einem kritischen Blick auf die Politik verbindet die beiden die Liebe zum Fußball und zum Gärtnern.

Seit 2012 bereichern Richard Mährleins Karikaturen die Sonnenenergie, Deutschlands älteste Fachzeitschrift für erneuerbarer Energien, Energieeffizienz und Energiewende, das offizielle Fachorgan der DGS. Mährleins Karikaturen werden seit 2016 daneben auch wöchentlich online in den DGS-News veröffentlicht. Für alle, die sich gerne mit einer Sammlung kritischer Beiträge in einen stillen Winkel zurückziehen möchten, hat Hüttmann nun eine Sammlung in einem Büchlein zusammengefasst.

Darin nimmt Mährlein den Wahnsinn des Ausverkaufs natürlicher Lebensgrundlagen in allen Facetten aufs Korn. Der Karikaturist kennt kein Pardon und legt den Finger mit einer kräftigen Portion Galgenhumor in die Wunden der Welt- und Energiepolitik. "Mein roter Knopf liegt immer auf meinem Schreibtisch" lässt er Nordkoreas Diktator Kim Jong-un tönen. "Ätsch" kommentiert umgehend US-Präsident Donald Trump, "Meiner ist größer als deiner!" Die Klimakatastrophe führt Mährlein nach Kant auf "selbst verschuldete Unmündigkeit zurück". Stoff für mündige Leser.

Z"Cartoon – Aus dem Kopf gepurzelte Ideen" von Richard Mährlein. 128 Seiten farbige Karikaturen, herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft für Solarenergie, Verlag Solare Zukunft, Erlangen, 12 Euro im Buchhandel, beim Landesverband Franken der DGS, Fürther Straße 246c, 90429 Nürnberg oder online unter www.dgs-franken.de  

VOLKER DITTMAR

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Puschendorf