Mittwoch, 20.03.2019

|

Großalarm nach Feuer in Fürther Kindergarten

Erzieherinnen brachten Kinder ins Freie - 10.10.2013 16:59 Uhr

Großeinsatz: Die Feuerwehr hatte den Brand im Kindergarten schnell unter Kontrolle. © ToMa


Nach ersten Angaben brach das Feuer aus unbekannten Gründen kurz nach 16 Uhr in der Küche des Kindergartens "Pusteblume" aus. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich demnach rund 40 bis 50 Kinder in dem Gebäude.

Den Erzieherinnen gelang es, alle unbeschadet ins Freie zu bringen, so dass niemand ernsthaft verletzt wurde. Drei der Erzieherinnen erlitten aber einen leichten Schock und mussten vor Ort ambulant behandelt werden. Auch die Kinder standen Augenzeugen zufolge sichtlich unter dem Eindruck des Geschehenen.

Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und löschte die Flammen. Es muss noch geprüft werden, wie groß der Schaden ist, den der Rauch aus der Küche in den übrigen Räumen des Gebäudes angerichtet hat. 

cun

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Fürth