13°

Dienstag, 25.09.2018

|

Großhabersdorfer Kärwa: Söder besucht seine größten Fans

Ministerpräsident spricht im Bierzelt - Ortsverband forderte schnell Seehofers Rücktritt - 24.08.2018 17:00 Uhr

Dieses Jahr besucht Ministerpräsident Markus Söder die Großhabersdorfer Kirchweih. © Schrenk


Die Stippvisite im kleinen Großhabersdorf ist sicher kein Zufall: Der Ministerpräsident besucht damit jenen CSU-Ortsverband, der als erster lautstark die Ablösung von Horst Seehofer forderte – und sich stattdessen Söder als Nachfolger wünschte.

Schon 2017 hatte der Ortsverband aus dem Biberttal Seehofer für das schlechte Abschneiden der CSU bei der Bundestagswahl verantwortlich gemacht. Vorsitzender Thomas Zehmeister bezeichnete Söder damals als Idealbesetzung für das höchste politische Amt in Bayern. Für den CSU-Spitzenmann ist es nicht der erste Besuch in Großhabersdorf: Schon in seiner Funktion als Finanzminister war er hier zu Gast.

Kandidaten dabei

Auftreten wird der bayerische Regierungschef am Donnerstag, 6. September. Einlass ins Bierzelt an der Nürnberger Straße ist ab 18 Uhr, Beginn der Veranstaltung um 19 Uhr. Der CSU-Ortsvorsitzende sowie der Großhabersdorfer Bürgermeister Friedrich Biegel (Freie Wähler) werden den Gast aus München begrüßen.

In Wahlkampfzeiten kommt der Ministerpräsident natürlich nicht allein, sondern hat den CSU-Kreisvorsitzenden und Landrat Matthias Dießl dabei und den Landtagsabgeordneten Hans Herold. Weitere CSU-Kandidaten für Land- und Bezirkstag haben ebenfalls ihr Kommen zugesagt.

Um Stimmen wirbt freilich nicht allein Söder, auch seine Minister buhlen um die Wählergunst. Gleich zweimal reist Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer in den Landkreis: Diesen Montag nach Langenzenn (Bürgerhaus, 19.30 Uhr) und am Dienstag nach Zirndorf (Kleiner Grieche, 18 Uhr). Ebenfalls am Dienstag wird um 16.30 Uhr Agrarministerin Michaela Kaniber in Untermichelbach auf dem Hof der Familie Bauer (Pfannenfeld 2) erwartet. 

Beate Dietz

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Großhabersdorf