-0°

Montag, 19.11.2018

|

Hilferuf: Trachten-Models für Großveranstaltung gesucht

Bezirk Mittelfranken muss beim Gredinger Trachtenmarkt Ausfälle ersetzen - 28.08.2018 12:35 Uhr

Auf der Bühne des Gredinger Trachtenmarkts werden stets Trachten vorgestellt. So soll es auch diesmal sein. © Viola Bernlocher


Kommendes Wochenende feiert der Trachtenmarkt in Greding sein 25-jähriges Bestehen. Mit rund 10.000 Besuchern aus dem In- und Ausland ist er europaweit die größte Börse für alles, was mit Trachten, Nähen und Handarbeit zu tun hat.

Natürlich ist er auch ein Pflichttermin für Katrin Weber, Leiterin der Trachtenforschungs- und -beratungsstelle des Bezirks Mittelfranken, die im Steiner Kulturhaus residiert: "Zum Jubiläum machen wir diesmal etwas ganz Besonderes", erzählt sie. "Eine ‚Gewandreise‘ durch die Zeiten, die Trachtenmode vom Mittelalter bis zur Neuzeit vorstellt."

Doch wenige Tage vor der Veranstaltung muss sie bangen: Einige Trachten-Models haben ihr aus gesundheitlichen Gründen abgesagt – nun ist sie auf der Suche nach Männern und Frauen, die Lust haben, einmal das Gewand eines mittelalterlichen Ritters oder einer Dame aus dem 18. Jahrhundert zu tragen. "Sie müssen dabei lediglich auf die Bühne kommen und es präsentieren", erklärt Weber. "Es gibt keinen Text und keine Choreographie. Außerdem muss niemand allein auf die Bühne, denn der Auftritt findet in der Gruppe statt."

Verschiedene Größen werden gebraucht

Eine Bezahlung für den zeitlichen Aufwand gibt es nicht, aber Essen und Getränke sind frei. Zudem besteht die Möglichkeit, im Anschluss an die Modenschau noch ein Foto von sich im Kostüm machen zu lassen.

Gesucht werden Damen mit den Größen 36 bis 42/44 und Herren mit den Größen 48 bis 52. Die Modeschau findet am 1. und 2. September jeweils um 12.45 Uhr und um 15.45 Uhr statt. In der Mittagsvorstellung geht es vom Mittelalter bis in die Neuzeit und am Nachmittag dann vom 18. bis ins 21. Jahrhundert. Es können auch zwei Rollen (jeweils eine pro Block) übernommen werden. Und auch wer nur an einem der beiden Tage kann, darf sich gerne melden.

Auf dem Gredinger Marktplatz erwarten Besucher am Wochenende jeweils von 10 bis 18 Uhr gut 100 Stände mit Stoffen, Kurzwaren und Trachtenzubehör, dazu Kurse und Vorführungen, Musik und Unterhaltung. Heimatpfleger und Trachtenberater geben Einblick in ihre Forschungsschwerpunkte.

Wer Interesse hat, kann Katrin Weber unter Tel. 0981/46 64 50 20 oder trachtenforschung@bezirk-mittelfranken.de erreichen. 

Peter Romir

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Stein