Freitag, 20.10. - 01:33 Uhr

|

Massenhafte Laufbegeisterung

Der 15. Fürthlauf hat rund 1000 Bewegungshungrige auf die Freiheit gelockt - 14.05.2017 12:50 Uhr

Als Einheizer machten Kinderliedermacher Geraldino (re.) und die Plomster schon am Morgen den jungen Teilnehmern Beine. Das bunte Unterhaltungsprogramm sorgte auf bei den vielen Schaulustigen für gute Stimmung. © Foto: Dittmar


Vor allem Kinder aus Schulen und Freizeiteinrichtungen sorgen für den Aufschwung. Dass der sportliche Anspruch ohne exakte Zeitmessung hinter dem anderer Laufveranstaltung zurücksteht, bremst die Begeisterung wenig. Denn es gibt einer Verlosung dank zahlreicher Sponsoren trotzdem viel zu gewinnen. Außerdem sorgen zahlreiche Musikgruppen für Stimmung auf der Freiheit und am Streckenrand.

Mit einer Schrecksekunde am frühen Morgen haben die letzten Vorbereitungen begonnen. Anwohner der Willy-Brandt-Anlage wollten den Lauf über den Trampelpfad nicht zulassen. Die Stadt hatte das allerdings bereits genehmigt. Nach mehreren Krisengesprächen signalisierte die Stadtverwaltung kurz vor dem Start des ersten Kinderlaufes dann grünes Licht für den traditionellen Rundkurs und ersparte Veranstalter Roland Kastner ein umständliches Improvisieren.

Nachdem es beim Aufbau am Samstag noch wiederholt geregnet hatte, hielt der Himmel zum Auftakt des Fürther Lauffestivals dann dicht. Bei Temperaturen von 20 Grad mussten sich die Bands als Einheizer gar nicht groß ins Zeug legen. Die Begeisterung bei den jungen und älteren Läufern war fantastisch. Rund um den von den Fürther Nachrichten präsentierten Lauf lockten zahlreiche Unterhaltungsangebote. Dazu gehörte auch die Hüpfburg der Tageszeitung. Viele Imbissstände und Bierbänke verwandelten die Freiheit in eine Partyzone für die ganze Familie. Zahlreiche freiwillige Helfer sorgten für reibungslosen Ablauf der Großveranstaltung. 

VOLKER DITTMAR

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Fürth, Fürth