Dienstag, 12.12. - 13:21 Uhr

|

zum Thema

Michaelis-Kärwa: Starkes Festbier, starke Aussicht

City Skyliner hebt Gäste in die Höhe - Straßen ab Dienstagabend gesperrt - 26.09.2017 06:00 Uhr

Oberbürgermeister Thomas Jung konnte bei der Bierprobe im Grüner Brauhaus schon einmal üben für den kommenden Samstag, wenn vor dem Theater die Michaels-Kirchweih eröffnet wird.


Das ist diesmal mit besonderer Vorsicht zu genießen, denn es handelt sich um ein Festmärzen mit beachtlichen 5,9 Prozent Alkohol bei 13 Prozent Stammwürze. Wie Helmut Ell von der Tucherbräu erläutert, kam der Wunsch nach einem Märzen aus der Bevölkerung. Das besonders süffige Festbier sei leicht malzbetont, würzig im Geschmack und durch den höheren Anteil an dunklem Malz goldgelb in der Optik.

Mit einem über 80 Meter langen Baukran wurden die einzelnen Elemente des City Skyliners aufeinandergehoben. Die Kirchweihbesucher dürfen sich auf einen einzigartigen Blick von oben auf ihre Stadt freuen. © Fotos: Hans-Joachim Winckler


Tagsüber zog der Aufbau der neuen Attraktion City Skyliner viele Blicke auf sich. "Acht Mitarbeiter bewegen innerhalb von nur drei Tagen 270 Tonnen Material", sagt Christoph Loosen von der Skyliner GmbH, die mit ihrem mobilen Aussichtsturm europaweit unterwegs ist – unter anderem stand er schon in Brüssel, Wien und Stockholm. Bis auf 72 Meter fährt die rotierende, geschlossene Aussichtsplattform nach oben. Bei gutem Wetter ermöglicht sie eine bis zu 29 Kilometer weite Sicht.

Aufpassen müssen heute Abend Autofahrer: Damit der Aufbau der Kärwa weiter vorangehen kann, sperrt die Stadt ab 19 Uhr Teile des Zentrums ab. Im Einzelnen sind für den Autoverkehr tabu: Alexanderstraße, Friedrichstraße von Alexanderstraße bis Fürther Freiheit, Gustav-Schickedanz-Straße, Königstraße von Königsplatz bis Gustav-Schickedanz-Straße, Moststraße, Nürnberger Straße von Otto-Seeling-Promenade bis Gustav-Schickedanz-Straße, Hallplatz und Franz-Josef-Strauß-Platz, die Kirchenstraße sowie die Rudolf-Breitscheid-Straße. Die Sperrungen werden erst am 12. Oktober, nach dem Rummel, aufgehoben.

Bilderstrecke zum Thema

Fürth damals und heute: Zeitreise durch die Michaelis-Kirchweih

Die Michaelis-Kirchweih ist das liebste Fest der Fürther. Für die Bilderstrecke haben wir in unserem Archiv gestöbert und eine kleine Zeitreise vorbereitet.


 

hjw/fb/ja

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Fürth