Donnerstag, 15.11.2018

|

Nach Unfall bei Langenzenn: B8 komplett gesperrt

Eine Person wurde im Auto eingeklemmt - Zwei Verletzte - 07.11.2018 20:01 Uhr

Wegen eines schweren Verkehrsunfalls musste die Bundesstraße 8 zwischen Bräuersdorf und Langenzenn am Mittwochabend komplett gesperrt werden. © ToMa/Grau


Gegen 18.40 Uhr stießen die beiden Fahrzeuge auf der Zenntaler Brücke zwischen Langenzenn und Erlachskirchen frontal zusammen. Nach ersten Angaben der Polizei wollte einer der Autofahrer im einspurigen Bereich der Bundesstraße wenden. Dabei kollidierte sein Wagen mit einem entgegenkommenden Pkw. Die beiden Fahrer wurden laut Polizei leicht verletzt. Eine Person wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mittels technischem Gerät befreit werden. Die Verkehrspolizei ist vor Ort, um den Unfall aufzunehmen. Die B8 musste zwischen Langenzenn/Wilhermsdorf und Bräuersdorf komplett gesperrt werden. Beide Fahrzeuge müssen abgeschleppt werden.

Dieser Artikel wurde um 20.01 Uhr aktualisiert.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Wilhermsdorf