Samstag, 17.11.2018

|

Söder besucht seinen Großhabersdorfer Fan-Club

Ministerpräsident spricht im Festzelt - Ortsverband forderte Seehofer-Rücktritt - 05.09.2018 16:00 Uhr

Ministerpräsident Markus Söder besucht Großhabersdorf. © dpa


Nicht von ungefähr besucht Söder die Landkreisgemeinde im Biberttal: Ihr CSU-Ortsverband hatte im vergangenen Jahr als erster lautstark die Ablösung von Horst Seehofer gefordert. Die Großhabersdorfer Christsozialen machten ihn für das schlechte Abschneiden der Partei bei der Bundestagswahl verantwortlich.

Als Idealbesetzung für das bayerische Spitzenamt nannte Ortsverbandschef Thomas Zehmeister schon damals Markus Söder. Der war bereits als Finanzminister einmal zu Gast in Großhabersdorf gewesen.

Zum Schluss das Bayernlied

Einlass ins Festzelt ist ab 18 Uhr, das Programm beginnt um 19 Uhr. Nach dem Einzug des Ministerpräsidenten mit örtlichen und überörtlichen CSU-Mandatsträgern werden Zehmeister und Bürgermeister Friedrich Biegel (Freie Wähler) den Gast aus München begrüßen. Zu Söders Gefolge zählen der CSU-Kreisvorsitzende und Landrat Matthias Dießl sowie der Landtagsabgeordnete Hans Herold.

Der Ministerpräsident spricht nach Herolds Wahlkampfrede. Zum Ausklang werden das Bayernlied und die Nationalhymne angestimmt. Dazu spielt der Musikzug Großhabersdorf. 

fn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Großhabersdorf