Montag, 19.11.2018

|

Steiner Zahlenzauberer beeindrucken

Fünftklässler zeigten am Gymnasium, was sie beim Kopfrechnen alles so drauf haben - 10.07.2018 18:00 Uhr

Die stolzen Finalisten der Zahlenzauberer, © Gymnasium Stein


Für die Endrunde hatten sich neun Kopfrechenkünstler aus der fünften Jahrgangsstufe qualifiziert. Wie viele Finalisten eine Klasse stellen durfte, hing davon ab, wie gut sie durchschnittlich bei den fünf Monatswettbewerben war, in denen Blätter mit Kopfrechenaufgaben gelöst werden mussten.

Auf die drei besten Finalisten, die sich wacker durch vier Runden verschiedenster Kopfrechenspiele kämpften, warteten Preise wie Bluetooth- Lautsprecher, Kino- und Schwimmbadgutscheine. Verdient gewonnen hat am Ende Tim Beitler aus der Klasse 5b. Organisiert und geplant wurde das Kopfrechenturnier durch das Projektseminar "Zahlenzauberer", bestehend aus elf Schülern und einer Lehrkraft. Das Turnier soll die Schüler für Mathematik begeistern, was scheinbar gelang – zumindest wenn man die lauten Anfeuerungsrufe der Klassenkameraden für ihre Finalisten als Maßstab nimmt. 

fn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Stein