13°

Freitag, 21.09.2018

|

Tuner mit Herz holen autistischen Jungen von der Schule ab

17 Autos fuhren vor: Mutter wollte ihrem 15-jährigen Sohn einen Wunsch erfüllen - 02.08.2018 11:50 Uhr

Nach dem Unterricht in der Dillenberg-Schule im Sonderpädagogischen Förderzentrum steigt Marcel normalerweise in seinen Bus. An diesem Tag aber blieb er draußen stehen: "Ich habe ihm gesagt, er soll kurz an der Ecke warten, weil ein Bekannter ihn mit seinem getunten Wagen abolen würde", erzählt seine Mutter Daniela. "Es war wichtig, Marcel darauf vorzubereiten, weil er Autist ist. Sonst wäre er mit der Situation überfordert gewesen."

Es sei schon länger der Wunsch des 15-Jährigen gewesen, in einem getunten Auto von der Schule nach Hause zu fahren. Er ist fasziniert davon, wie Autos aufgerüstet werden können. Da seine Mutter selbst in der Tuningszene aktiv ist, war es für sie ein Leichtes, ein paar befreundete Autotuner für die Überraschung zu mobilisieren.

Als dann statt einem aufgemotzten Auto gleich 17 Edelkarossen vor der Schule auf Marcel warteten, konnte er sein Glück kaum fassen. Er durfte mit allen Fahrern abklatschen und am Ende der Kolonne bei Daniel Bitter, einem Freund der Familie, in eines der Fahrzeuge einsteigen.

Seine Mutter ist dankbar, dass die Franken Cars United so kooperativ waren: "Es hat Marcel riesig gefreut, das zu erleben." 

Michael Huschke

6

6 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Cadolzburg