21°C

Mittwoch, 23.04. - 19:03 Uhr

|

Wandern oder Golf

Neuer 80-seitiger Freizeit-Atlas des Landkreises - 05.06.2012 13:00 Uhr

Im Landkreis lässt sich „herrlich“ die Freizeit verbringen, meinte Landrat Matthias Dießl (rechts), als er die Broschüre mit den Bürgermeistern (links neben ihm der Wilhermsdorfer Harry Scheuenstuhl) vorstellte.

Im Landkreis lässt sich „herrlich“ die Freizeit verbringen, meinte Landrat Matthias Dießl (rechts), als er die Broschüre mit den Bürgermeistern (links neben ihm der Wilhermsdorfer Harry Scheuenstuhl) vorstellte. © Johannes Goecke


„Leistungsfähig und lebensfroh“, so Dießl, diese Adjektive seien bezeichnend für den Landkreis Fürth: „Hier lässt es sich gut leben und natürlich auch herrlich die Freizeit oder den Urlaub verbringen.“

Den Freizeitwert gebührend gegenüber Einheimischen und Besuchern herauszustreichen, ist Ziel der 80-seitigen Broschüre, die vom Regionalmanagement des Landkreises inhaltlich zusammengestellt wurde. Die Gestaltung des Layouts hatte die Zirndorfer Agentur Dursch übernommen.

Wert gelegt haben die Macher dabei auf die Übersichtlichkeit der Informationsdarstellung: Nach einzelnen Themengebieten gegliedert, werden die Freizeitangebote in den jeweiligen Kommunen vorgestellt. Ein Dutzend Seiten sind dabei allein für die Sparte „Radfahren & Wandern“ reserviert.

Unter der Rubrik „Freizeit & Erlebnis“ sind weitere überwiegend sportliche Aktivitäten zusammengefasst, wobei „Baden & Wellness“, „Golf & Minigolf“ sowie Fitness („Gesund & Vital“) jeweils eigene Kapitel erhalten haben. Auch über die Museen im Landkreis sowie seine Baudenkmäler und Naturschönheiten gibt die Broschüre einen Überblick.

In allen Rathäusern

Der Freizeitatlas — mit einer Startauflage von 10000 Exemplaren — ist im Landratsamt und in allen Rathäusern erhältlich sowie an der Fürther und Zirndorfer Tourist Information. Darüber hinaus soll das kostenlose Auslegen allen Gastronomie-Betrieben im Landkreis angeboten werden.

Abrufbar ist die Broschüre auch online auf der Homepage des Landratsamtes www.landkreis-fuerth.de Das Online-Angebot hat außerdem noch eine Erweiterung erhalten: Auf dem neuen virtuellen Marktplatz findet man neben einer Ausbildungsbörse auch die Angebote von Künstlern und Direktvermarktern. Zusätzlich führt das Landratsamt einen eigenen, frei konfigurierbaren Newsletter ein, die „Landkreis-Post“.

  

Johannes Goecke

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Captcha

Bestätigungswort

Um Ihren Kommentar abzusenden, geben Sie bitte das Bestätigungswort ein. Nicht lesbar? Erzeugen sie durch Klick darauf einen neuen Text.