10°

Mittwoch, 24.10.2018

|

zum Thema

Fürth, Ansbach und Weilersbach schnürten die Laufschuhe

Fürthlauf, Ansbach City Lauf und Weilersbacher Frühlingslauf brachten Region auf Trab - 27.04.2015 11:24 Uhr

Am Sonntagmittag traten die Zehn-Kilometer-Läufer zum Hauptlauf durch die Fürther Innenstadt an. © Hans-Joachim Winckler


Fürth Lauf

Beim Fürth Lauf am Sonntag war für kleine und große Sportler etwas geboten. Der erste Kinderlauf über 1,3 Kilometer für Kinder bis Jahrgang 2007 startete um 10.30 Uhr. Der zweite Kinderlauf über 2,6 Kilometer richtete sich an die Kinder der Geburtsjahrgänge 2004 bis 2006 und begann um 11 Uhr. Die Jahrgänge 2001 bis 2003 gingen um 11.30 Uhr über 2,6 Kilometer an den Start.

Bilderstrecke zum Thema

Spaß an der Bewegung: Der Hauptlauf beim Fürthlauf

Pünklich um 13.15 Uhr gingen am Sonntag die Teilnehmer des Hauptlaufes beim Fürthlauf über zehn (Läufer) bzw. fünf Kilometer (Nordic Walker) an den Start, um den Kurs durch die Fürther Innenstadt zu bewältigen.


Bilderstrecke zum Thema

Turnschuhe geschnürt, Beine in die Hand: Die Kleinen beim Fürthlauf

Wie viel Spaß Bewegung tatsächlich machen kann, zeigten die Teilnehmer der drei Kinderläufe am Sonntagvormittag in Fürth. Da kann man sich als unbeweglicher Erwachsener noch so einiges abschauen. Von wegen "Kinder sitzen nur noch vor dem Computer". Die Bilder vom Fürthlauf beweisen: Sitzen tut hier niemand!


Um 13.15 Uhr waren dann die Großen an der Reihe - der Startschuss für den Hauptlauf über 10.000 Meter fiel. Start und Ziel war jeweils auf der Fürther Freiheit. Die Strecke führte über die Schwabacher Straße, den Marktplatz, die Gustavstraße und die Rudolf-Breitscheid-Straße am Bahnhof vorbei zurück zum Ausgangspunkt. Neben der sportlichen Komponente gab es ein buntes Rahmenprogramm mit viel Musik. Kinderliedermacher Geraldino trat jeweils vor den Kinderläufen auf.

Ansbacher City Lauf

Wer eine größere Herausforderung suchte, dürfte das Programm des Ansbacher City Laufs ansprechend gefunden haben. Neben Kinder- und Schülerläufen und einem 6,5-Kilometer Hobbylauf waren ein Zehn-Kilometer-Lauf und ein Halbmarathon auf dem Programm. Um 12.15 Uhr starteten die Bambini über 500 Meter, um 12.30 und 12.45 Uhr die Schüler über 1200 Meter, um 13 und 13.30 Uhr die Schüler über 2400 Meter und um 15 Uhr erfolgte der Startschuss für die 6500-Meter-Strecke, die Zehn-Kilometer-Strecke und den Halbmarathon.

Musikgruppen an der Strecke sorgten für Stimmung. Auch als Kollegenteam konnte angetreten werden. Pro Team konnten bei der Firmenwertung drei Läufer starten, die jeweils einen der Hauptläufe absolvierten.

Weilersbacher Frühlingslauf

In Weilersbach kam es am Sonntag zu einem Debüt: Das Laufteam der FFW Weilersbach veranstaltete in Zusammenarbeit mit der Gloria den 1. Weilersbacher Frühlingslauf. Kinder und Jugendliche starteten um zehn Uhr über die 600 beziehungsweise 1200 Meter lange Strecke. Auch die erwachsenen Läufer konnten zwischen zwei Distanzen wählen: Um 11 Uhr erfolgte der Startschuss für den sechs und den zehn Kilometer langen Lauf. Start und Ziel war auf dem Parkplatz am Sportheim.

Bilderstrecke zum Thema

Auf die Plätze, fertig, los: Der Weilersbacher Frühlingslauf

Debüt in Weilersbach: Der Startschuss zum ersten Frühlingslauf der FFW Weilersbach in Zusammenarbeit mit der Gloria ist am Sonntag gefallen. Jung und Alt haben die Laufschuhe gebunden und powerten sich so richtig aus.


Den Siegern winkten attraktive Preise. Zudem gab es eine Weilersbacher Dorfmeisterschaft: Dem schnellsten Einheimischen winkte ein "brennbarer Sonderpreis". Sämtliche Teilnehmer im Kinder- und Jugendbereich bekamen Erinnerungsmedaillen und weitere Kleinigkeiten.

 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Fürth, Ansbach