3°C

Sonntag, 21.12. - 09:29 Uhr

|

Grauer Himmel und Regen am vierten Advent

Wohl keine weiße Weihnachten: Milde Temperaturen bleiben uns erhalten - vor 1 Minute

Besser man hat heute den Regenschirm dabei.

Besser man hat heute den Regenschirm dabei.


Das letzte Wochenende vor Weihnachten hat wieder einige Wetterkapriolen in petto. Nachdem es am Samstagvormittag sogar einige Sonnenstrahlen durch die Wolken geschafft haben, kündigte sich bereits am Nachmittag der Wind an. Die Unwetterzentrale warnte für die Nacht auf Sonntag sogar vor starken Windböen mit Windgeschwindigkeiten bis 60 Stundenkilometer sowie schweren Gewittern mit Graupel-Niederschlag. Autofahrer sollten auf herabstürzende Äste und Hindernisse auf der Fahrbahn achten.

Außerdem hat eine Kaltfront die Region erreicht und die Temperaturen auf 4 bis 5 Grad absinken lassen. Auch am Sonntag bleibt es kühl und regnerisch. In den Nachmittagsstunden macht sich dann aber wieder der Einfluss milderer Luftmassen bemerkbar, die zum Wochenbeginn das Thermometer leicht klettern lassen. Bei stellenweise bis zu 9 Grad und leichten Böen am Tag bleiben aber auch Regen und eine dichte graue Wolkendecke steter Begleiter. Nachts kann es mancherorts zu überfrierender Glätte kommen.

Weiße Weihnachten? - Fehlanzeige!

Weiße Schneeflocken - das wünschen sich zwar viele Menschen für Weihnachten. Aber in diesem Jahr wird in Deutschland daraus wohl nichts. Denn Wetter-Experten sagen: die milde Luft hält sich bis über die Feiertage. Sie bringt Wolken, Wind und Regen. Zu Weihnachten wird es daher nasskalt und regnerisch. Einzig ein wenig Schneeregen ist mancherorts drin. Was die Tage zwischen den Jahren betrifft, so wird es sogar noch milder. Der Wetterochs prognostiziert Temperaturen bis 10 Grad und mehr.

Für Farbkleckse im Grau in Grau sorgen bunte Regenschirme, die nicht nur optisch etwas her machen, sondern bei diesem Wetter fast unverzichtbare Begleiter sind. Die Fummel-Finder haben sich in der Innenstadt auf die Suche nach den schönsten und ausgefallensten Exemplaren gemacht.

Bilderstrecke zum Thema

Fummel-Finder Schirme Fummel-Finder Schirme Fummel-Finder Schirme
Die Fummel-Finder auf der Suche nach den schönsten Regenschirmen

"Wenn das Wetter schon trüb und grau ist, dann müssen es nicht auch noch die Regenschirme sein", scheint sich in den letzten Tagen so mancher Nürnberger zu denken. Sobald die ersten Tropfen vom Himmel fallen, tauchen in den Straßen wahre Regenschirm-Kunstwerke auf: Von knallbunt bis durchsichtig, alles ist dabei.


  

nb/dpa

Seite drucken

Seite versenden