16°

Freitag, 21.09.2018

|

Absberg: Heidi Rammler ist Frau der ersten Stunde

Touristikerin feierte 25-jähriges Dienstjubiläum — Bürgermeister Schmaußer würdigte ihr Engagement - 02.05.2018 06:27 Uhr

Absbergs Bürgermeister Helmut Schmaußer mit der langjährigen Tourist-Info-Mitarbeiterin Heidi Rammler. © Stefan Müller


Im April 1993 wurde im Rathaus ein kleines Tourismusbüro eröffnet. Das Equipment bestand aus einer Schreibmaschine und einem Gastgeberverzeichnis in DIN A5. In den ersten Jahren stand die Seenberatungsstelle mit Rat und Tat zur Seite und half bei der Ausarbeitung der Unterkunftsverzeichnisse und Veranstaltungskalender.

Das Aufgabengebiet der TI wurde mit den Jahren immer umfangreicher. Sie wurde vergrößert und immer wieder umgebaut. 1998 erhielt Absberg das Prädikat "Staatlich anerkannter Erholungsort", und seit 2014 trägt die Tourist-Information das zertifizierte Qualitäts-Q-Gütesiegel. Neben der reinen Zimmervermittlung kamen die komplette Meldescheinabrechnung, die Stammdatenpflege, Gästebegrüßungen, die Betreuung der Gemeindebücherei und vieles mehr hinzu. Für die Gäste gibt es unter anderem freies WLAN und eine Stromtreter-Ladestation.

Heidi Rammler und ihre Kollegen Angela Böhm und Thomas Müller sind ständig bemüht, den Gästen den Aufenthalt in Absberg so angenehm wie möglich zu machen, und helfen gerne bei der Urlaubsgestaltung mit. Heidi Rammler hat die Tourist-Information mit aufgebaut und kann auf 25 "schöne und erfolgreiche Tourismusjahre" zurückblicken. Bürgermeister Helmut Schmaußer würdigte ihr Engagement nicht nur mit Worten, sonderen auch mit einem Blumenstrauß.  

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Absberg