Mittwoch, 14.11.2018

|

Angriff an der Leine in der neuen Saison

BRSV Gunzenhausen zufrieden mit Saison im Fußballtennis — Bayersicher Meistertitel nach Moosburg - 19.03.2018 18:28 Uhr

Wichtigster Job beim Fußballtennis: Der Schläger – hier jener des Bayerischen Vizemeisters aus Weiden – ist an der Leine im Regelfall für das Punkten zuständig.


Wie schon seit über 20 Jahren hatte der Behinderten- und Rehabilitation-Sportverein (BRSV) Gunzenhausen die Ausrichtung eines Spieltags der Bayern- und Verbandsliga übernommen, die unter dem Dach des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbands Bayern (BVS) organisiert sind. An vier Spieltagen werden die Titelträger der jeweiligen Staffel ermittelt, das Saisonfinale in beiden Ligen ging am Wochenende in der Halle des Gunzenhäuser Simon-Marius-Gymnasiums über die Bühne.

In der Bayernliga jubelte am Ende die erste Mannschaft des Reha- und Gesundheitssportvereins (RGSV) Moosburg. Die Kicker aus dem oberbayerischen Landkreis Freising landeten in der Endabrechnung vor der ersten Garnitur des Behinderten- und Vitalsportvereins (BVS) Weiden und ließen sich bei der Siegerehrung am Samstagabend im Gasthaus Jungmeier in Schlungenhof feiern. Dritter bei neun teilnehmenden Teams wurde in der Gesamttabelle die Moosburger Zweite, die sich damit ebenfalls für die Deutsche Meisterschaft im Fußballtennis Ende Mai im nordrhein-westfälischen Hamm qualifiziert hat.

Platz sechs in der Verbandsliga

Doch nicht nur die Ballartisten aus der Bayernliga waren am Samstag in der Altmühlstadt am Start, auch in der eine Etage darunter angesiedelten Verbandsliga ging es um den Titel. Den gewann die dritte Mannschaft aus Weiden, der BRSV Gunzenhausen beendete die Spielzeit mit seiner ersten Mannschaft auf Platz sechs. Eine Bilanz von drei Siegen und drei Niederlagen hatten die Gunzenhäuser in "eigener" Halle eingefahren. Durch den Rückzug einer Mannschaft hatten die Altmühlstädter zu Saisonbeginn kurzfristig auch ein zweites Team ins Rennen geschickt, das allerdings außer Konkurrenz antrat und deshalb auf den letzten Platz gesetzt wurde.

Auch Köpfchen ist im Fußballtennis hin und wieder gefragt … © Fotos: Mathias Hochreuther


Hans Jung, Trainer und Betreuer der Gunzenhäuser Fußballtennisspieler, war mit dem Abschneiden seiner sehr jungen und insgesamt 14 Akteure umfassenden Mannschaft zufrieden. "Die Jungs haben sich in dieser Saison gut geschlagen und Erfahrungen gesammelt, nächste Saison wollen wir oben angreifen."

Die neue Spielzeit im Fußballtennis beginnt im Oktober, für die Ausrichtung eines Spieltags haben sie sich in Gunzenhausen wieder einmal beworben.

Wer Interesse hat, Fußballtennis beim BRSV Gunzenhausen einmal auszuprobieren, kann beim Training am Freitagabend reinschnuppern. Bis Ende April wird in der Gymnasiumhalle noch ab 19 Uhr trainiert. Infos bei Hans Jung unter 09831/5506. 

MATHIAS HOCHREUTHER E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Gunzenhausen