16°C

Donnerstag, 24.07. - 02:16 Uhr

|

Auf Gegenfahrbahn geraten und mit Sattelzug kollidiert

18-jähriger Autofahrer stirbt bei schwerem Unfall im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen - 17.08.2012 10:04 Uhr

Aus ungeklärter Ursache geriet der 18-Jährige mit seinem Golf auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem Lastwagen.

Aus ungeklärter Ursache geriet der 18-Jährige mit seinem Golf auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem Lastwagen. © News5 / Goppelt


In den frühen Abendstunden fuhr der junge Mann aus dem Landkreis Ansbach mit seinem VW Golf auf der Staatsstraße von Gunzenhausen kommend in Richtung Wassertrüdingen. Nach Auskunft der Polizei kam er kurz vor der Abzweigung in Richtung Maicha aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Sattelzug zusammen.

Bilderstrecke zum Thema

Toedlicher Verkehrsunfall auf der St2219 Toedlicher Verkehrsunfall auf der St2219 Toedlicher Verkehrsunfall auf der St2219
Tödlicher Verkehrsunfall bei Gunzenhausen

Am Donnerstag (16. August) ereignete sich auf der Staatsstrasse 2219 zwischen Gunzenhausen und Cronheim ein tödlicher Verkehrsunfall. Ein 18 jähriger Autofahrer kam dabei ums Leben.


Der 18-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der 41-jährige Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt. Die freiwilligen Feuerwehren Gunzenhausen, Wassertrüdingen, Unterschwaningen und Ehingen führten die Bergungsmaßnahmen durch. Vorsorglich stand den Einsatzkräften ein Notfallseelsorger zur Verfügung.

Die Staatsstraße war während der Rettungs- und Bergungsarbeiten für mehrere Stunden komplett gesperrt. Es entstand nach Polizeiangaben Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. 

ots

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.