Montag, 24.09.2018

|

Bereit für die Ex-Weltmeister

Finalisten der "VR-Darts Open" fiebern dem 30. Mai entgegen - 06.04.2018 18:26 Uhr

David Hölzel (li.) und Sebastian Pohl dürfen sich auf Duelle mit Michael van Gerwen und Raymond van Barneveld freuen. © Foto: Frieder Schmutterer


An 28 "Boards" wurden zahlreiche spannende Spiele ausgetragen. Am erfolgreichsten schnitten Sebastian Pohl aus München und David Hölzel aus Erlangen ab, die das Endspiel erreichten und dafür auch entsprechende Prämien erhielten. Auf den weiteren Plätzen folgten Daniel Klose, Jochen Weißmann, Ronny Sonnenschein, Stefan Kraft und Christoph Erler.

Den eigentlichen Lohn erhält das Duo Hölzel/Pohl allerdings erst am Tag vor Fronleichnam: Ihr Finale spielen Pohl und Hölzel nämlich im Rahmen von "Dartsfieber II" aus. Dabei erwartet die beiden Amateure eine volle Hesselberghalle und eine entsprechende Stimmung.

Und die beiden spielen zudem mit (im Doppel) und gegen die beiden ehemaligen niederländischen Darts-Weltmeister Raymond von Barneveld und den wohl – trotz des verpassten WM-Titels im Januar 2018 – besten Darts-Spieler der Welt, Michael van Gerwen. Die Veranstaltung Ende Mai wird von Elmar Paulke vom TV Sender Sport 1, in Darts-Kreisen nur "Stimme des deutschen Darts-Sports" genannt, moderiert (wir berichteten).

Für "Dartsfieber II" sind noch Resttickets bei allen Filialen der VR-Bank Feuchtwangen-Dinkelsbühl erhältlich, zusätzliche Informationen unter www.level180.de 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Wassertrüdingen