Mittwoch, 21.11.2018

|

Dennenlohe: Mit Gegenverkehr zusammengestoßen

Unfallverursacher leistete Erste Hilfe und fuhr dann davon - 05.04.2017 13:27 Uhr

Die beiden Autos stießen bei Dennenlohe frontal zusammen, beide Fahrerinnen mussten ins Krankenhaus gebracht werden. © Walter Oberhäußer


Gegen 7.30 Uhr fuhr eine 45-Jährige mit ihrem Auto auf der Staatsstraße von Unterschwaningen in Richtung Bechhofen. Auf der Höhe von Dennenlohe kamen ihr ein Kleintransporter und dahinter ein Wagen, der von einer 55-Jährige gelenkt wurde, entgegen. Als der Fahrer des Transporters vor ihr unvermittelt nach links Richtung Dennenlohe abbog, lenkte die 45-Jährige nach links auf die Gegenfahrbahn, um eine Kollision mit diesem zu vermeiden. Dabei stieß sie jedoch frontal mit dem dahinter fahrenden Auto zusammen.

Verursacht wurde der Unfall bei Dennenlohe von einem abbiegenden Transporter. Der Fahrer hielt an, leistete erste Hilfe und fuhr dann davon. © Walter Oberhäußer


Die beiden Frauen wurden mit mittelschweren Verletzungen in das Klinikum Altmühlfranken Gunzenhausen eingeliefert. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrtüchtig und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt etwa 27 000 Euro.

Der Fahrer des Transporters hielt sofort nach dem Abbiegevorgang an und leistete Erste Hilfe. Anschließend fuhr er aber noch vor dem Eintreffen der Polizei weiter, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Weitere Ersthelfer konnten jedoch seinen Kleintransporter beschreiben, so dass der 48-jährige Fahrer ermittelt werden konnte. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Die Straße musste zwei Stunden für den Verkehr gesperrt werden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Dennenlohe, Dennenlohe