Donnerstag, 22.11.2018

|

Döckingen: Jubelverein hat viel Sport, Musik und Kabarett zu bieten

Programm für das Festwochenende steht — Zum Abschluss kommen Gerhard Polt und die Well-Brüder - 12.07.2018 06:02 Uhr

Kabarett der Extraklasse verspricht der Auftritt von Gerhard Polt und den Well-Brüdern am Montag, 23. Juli, in Döckingen. © SV Döckingen


Zum Auftakt, dem Freitag, konnten die Altstars des 1. FC Nürnberg gewonnen werden. In einem Einlagespiel treffen die "Stars von früher" auf eine von Philipp Arnold zusammengestellte Auswahl von Ü 32- Kickern aus den umliegenden fränkischen und schwäbischen Vereinen. Der Anstoß erfolgt um 18.30 Uhr. Es folgt eine Plattenparty mit DJ Haggis aus Wechingen. Wie man es von seinen Auftritten beim Hallenfußball-Gauditurnier "PowerPlay" schon gewohnt ist, macht er die Nacht zum Tag. Zwischendurch gibt DJ Haggis die Bühne für die "Special Guests" frei: Die überregional bekannten "Franken-Rapper" ALC & Band aus Treuchtlingen kommen nach Döckingen.

Am Samstag kommt dann auch der sportliche Teil nicht zu kurz. Ab 9.15 Uhr stehen Turniere und Freundschaftsspiele der Jugendspielgemeinschaft Hechlingen-Polsingen-Döckingen auf dem Programm. Mit einem Standkonzert und der Totenehrung wird anschließend der Ehrungsabend eingeleitet. Zusammen mit bekannten Gesichtern aus dem Regionalsport und Politik werden verdiente Mitglieder in einem feierlichen Rahmen geehrt. Als musikalische Unterstützung konnte die Dittenheimer Blaskapelle verpflichtet werden.

Der Sonntag beginnt mit dem Festgottesdienst (9.30 Uhr) mit dem örtlichen Posaunenchor und Chorabella. Es folgt ein Frühschoppen, wiederum umrahmt von der Dittenheimer Blaskapelle. Nach dem Mittagessen stehen zwei Derbys auf dem Programm: Zunächst stehen sich die zweiten Mannschaften der SG Heidenheim-Hechlingen-Döckingen und des SC Polsingen zu einem Freundschaftsspiel, anschließend die ersten Mannschaften zu einem Pokalspiel gegenüber. Am Abend folgt ein "AH-Blitzturnier" mit vier Mannschaften, ehe der Jubelverein und seine Gäste den Abend mit der Band "EKS" ausklingen lassen.

Der grantige Moralist Gerhard Polt und sein Begleittrio, die Well-Brüder, versprechen am Montag ab 20 Uhr gehobene Unterhaltung mit einer Art humanitärem Beigeschmack. Wenn die vier auf der Bühne stehen und loslegen, dann erlebt man kabarettistische Höhepunkte.

Der Menschenkenner Polt bespiegelt die Abgründe des "Bayern an sich", das Ganze hintergründig und scharfzüngig. Die Well-Brüder liefern den Soundtrack zum Panoptikum Bavaricum. In bewährter Biermösl-Tradition nehmen die Akteure das politische Geschehen in Bayern und dem Rest der Welt aufs Korn und blasen "denen da oben" gehörig den Marsch, ohne "die da unten" zu verschonen. Polt und die Well-Brüder machen ihre mittlerweile raren Auftritte zu einer Mordsgaudi für das Publikum und für sich selbst. Scharf, humorvoll, klang- und wortgewaltig! Karten für den Polt-Abend sind unter anderem erhältlich bei der Raiffeisenbank Weißenburg-Gunzenhausen, nähere Informationen auf www.doeckingen.de.  

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Gunzenhausen, Polsingen